Brennende Buchstaben LogoDie Literaturgruppe BRENNENDE BUCHSTABEN ist in Second Life aktiv

www.brennende-buchstaben.eu




Vernetzung mit anderen Kunst- und Kulturgruppen wird angestrebt. Dabei geht es weder um Vereinheitlichung noch um Konkurrenz. An erster Stelle stehen der Austausch und die gegenseitige Ideengebung.

Bekannte Autoren sollen in direktem Kontakt mit dem Publikum und den Lesern/innen über ihre Bücher sprechen. Unbekannte (neue) Autoren sollen die Möglichkeit haben, ihre Texte der Öffentlichkeit vorzustellen, ohne an teuren Werbekosten oder unüberwindbaren Verlagshürden zu scheitern. Verlage müssen sich immer auch am Markt orientieren. Dabei kann gute Literatur auf der Strecke bleiben. In SL sind die Wege vom Schriftsteller/der Schriftstellerin zum Publikum kürzer.
Die Möglichkeiten, die uns die Virtualität bietet, sollen ausprobiert und genutzt werden.

Auch die deutschen BookCrosser haben ihr Zuhause bei den BB gefunden. Wer sich über BC informieren möchte oder bereits aktiver BookCrosser ist, kann gern der SL-Gruppe beitreten. Helfende Hände und gute Ideen sind auch hier gefragt.

Weiterlesen...  

BookCrossing LogoDie ganze Welt eine große Bücherei - Damit lässt sich die Idee hinter BookCrossing am besten beschreiben. Diese Zukunftsvision hatte der US-Amerikaner Ron Hornbaker Anfang 2001. Suchspiele, an denen man sich im Internet beteiligen kann, bei denen es aber um reale Gegenstände geht, gab es wohl, aber keines hatte mit Büchern zu tun. So war die Idee einer virtuell-realen Büchersuche geboren.

Weiterlesen...