08-0814-gambling2
Glücksspiel in Second Life ist seit 2007 verboten. Dass es auch Ausnahmen gibt, konntet ihr bereits im ersten Artikel dieser Serie nach lesen. Hier nun erklären wir den Weg der Betreiber, warum und wie sie Casinos doch legal betreiben können - und dass man trotzdem nicht zwingend geschützt ist.
 
Heutige Spielautomaten
Während die früheren Casinos um "reines" Geld der Vergangenheit angehören, hat sich eine neue Generation der Spiele etabliert. Zyngo ist seit Juni 2008 nicht mehr der Anziehungspunkt für aktive Spieler in Second Life. Gefunden haben wir das "neue Glücksspiel" als wir nach Craps suchten.
 

Weiterlesen...  

08-0814-gambling3 Vor mehr als einem Jahr wurde in Second Life das Bewerben von Casinos verboten. Um den Gesetzen verschiedener Länder gerecht zu werden, die das Glücksspiel betreffen, verfasste Linden Lab eine „Policy Regarding Wagering in Second Life“ (Richtlinie in Bezug auf Wetten in Second Life), nachzulesen in der Knowledge Base. Da diese nur für angemeldete Nutzer einzusehen ist, veröffentlichte Robert Linden am 25. Juli 2007 den Text erneut im offiziellen Blog von SL zusammen mit einigen Hintergrundinformationen. Der Link zu dem Originaltext:
Policy Regarding Wagering in Second Life

Eine deutsche Übersetzung konnten wir in der (deutschsprachigen) Knowledge Base nicht finden.

Weiterlesen...