48hfp LogoExakt 48 Stunden hatten die 22 Teams Zeit, um einen Machinima zu planen, zu drehen und zu vollenden. Im Rahmen des 48HFP, des 48 Hour Film Projects, fand zum vierten Mal der Machinimawettbewerb statt.
2007 gab es den ersten dieser Wettbewerbe - die meisten der Filme wurden in der virtuellen Welt Second Life gedreht. Das Gewinnerteam des 48HFP 2010 in der Machinima-"City" ist Stone Falcon Productions.

Weiterlesen...  

Machinima FilmklappeChantal Harvey, bekannte Machininimatographin, liefert das dieswöchige Machinima of the Week, gedreht wurde es in Second Life.

Die neue Produktion von Chantal Harvey entführt uns in die Welt der Cheerleader und Internate... in einer recht einfachen Story, die uns augenzwinkernd über die täglichen Streiche einer typischen Cheerleader-Clique erzählt, inklusive hässlichem Entlein auf der Ersatzbank.

Was an diesem Machinima besticht, ist die unprätentiöse aber umso detailverliebtere Inszenierung, der klare und erzählerisch einwandfreie Cut und vor allem die lebendigen Dialoge. Chantal gelingt es hier, ein kleines Stück echter Fernsehunterhaltung abzuliefern, die auch fast schon vergessen macht, dass es sich um virtuelle Darsteller und Bauten handelt. Genau das soll Machinima sein: ein Medium, welches genausogut Geschichten von Menschen über Menschen vermittelt, wie jedes andere Medium auch.

Weiterlesen...  

Chantal HarveyVirtuelle Welten spornen ihre Benutzer immer wieder zu kreativen Höchstleistungen an. Ganz besonders gut erkennt man das an einer Kunstform, die erst durch virtuelle Welten möglich geworden ist: Machinima.

Chantal Gerads
hat insbesondere der Machinima-Szene in Second Life ihren ganz eigenen Stempel aufgedrückt. Denn seit ihrem Start in SL als Avatar Chantal Harvey im Jahre 2007 hat sie unter dem Label MaMachinima über 130 Machinimas produziert.

2008 gewann Chantal einen Preis beim 48 Hour Film Project. 2009 startete sie ihr eigenes Machinima-Filmfestival, das MMIF, das inworld mit wahren Besucheranstürmen zu kämpfen hatte.

Weiterlesen...  

Machinima FilmklappeWenn eine Frau altert, sie anstatt Miss Mrs. genannt wird, beschleichen sie Gedanken über Vergangenheit, den Sinn des Lebens und den letzten Wünschen eines Lebens.

Das heutige Machinima of the Week stammt von Chantal Harvey, die VWI für euch auch für eines der nächsten Interviews der Woche gewinnen konnte. 5 Fragen an... erscheint immer Sonntags, ebenso wöchentlich wie das Machinima of the week. Votet für euren Machinima-Favourite.

A Woman´s Trial schaut mit melancholischem Blick aus den Augen einer älteren Frau auf die Geschichte eines Lebens - so gar nicht virtuell. Besonnen kann dieses Machinima genannt werden, das weniger düster dreinschaut, als es auf den ersten Blick erscheinen mag.


Weiterlesen...