Gamer TitelImmer häufiger wird Virtual Reality (VR) durch Hollywood zum Spielball der Drehbuchautoren. Der kürzlich angelaufene Actionkracher "Gamer" spielt mit Versatzstücken der virtuellen Realität in einer Art und Weise, die eine nähere Betrachtung unter diesem Gesichtspunkt spannend macht.

Gamer präsentiert dabei eine besonders gruselige Variante von virtueller Realität: die menschliche Spielfigur.

Vom Avatar-Schlumpf zum Killer Ava: eine Steigerung ist kaum möglich

Schon mit ihren beiden ersten Filmen "Crank" und "Crank2: High Voltage" haben die Filmemacher Mark Neveldine und Brian Taylor gezeigt, dass sich extrem actionlastige und innovative Filme auch für relativ wenig Geld realisieren lassen.

Weiterlesen...