Entropia Avatar Bei Planet Calypso, ein Planet im Entropia Universe, ist erneut ein hochdekoriertes finanzielles Ereignis geschehen. Für 330.000 US-Dollar wurde die Crystal Palace Space Station versteigert.

Das System der Mutterfirma MindArk besitzt ein Monetarisierungsmodell, das es dem neuen Besitzer Erik Novak wert schien, 3.300.000 PED "Spielgeld" hinzublättern.

Damit bricht Planet Calypso den eigenen Weltrekord eines verkauften virtuellen Objektes, das 2008 mit 100.000 US-Dollar im Guiness Buch der Rekorde verzeichnet wurde.

Weiterlesen...  

Entropia Cry EngineMindark trumpft in dieser Woche mit zwei großen Neuigkeiten im Zusammenhang mit ihrer virtuellen Welt Entropia auf. Zum einen ist man eine Kooperation mit dem weltweit führenden Anbieter von Visual-Computing-Technologie und Erfinder der GPU, NVIDIA eingegangen. Zum anderen gibt es nun die ersten Screenshots mit der CryENGINE 2® von CRYTEK, für die Mindark eine Lizenz erworben hatte, zu besichtigen.

  

Weiterlesen...  

Entropia von Mindark Der Weg beginnt auf der Homepage von Entropia Universe, die in verschiedene Sprachen übersetzt ist: englisch, deutsch, französisch und spanisch.
Rund 740.000 Menschen leben mit ihren Avataren auf dem Planeten Calypso, der in zwei Kontinente aufgeteilt ist: Eudoria und Amethera. Die Avatare Simon und Emma laden als offizielle Vertreter in das Universum ein und geben einen knappen Überblick von der Anmeldung über Eintreffen bis hin zu den Tätigkeiten in dem virtuellen Universum.
Die Jagd steht hierbei an erster Stelle, ist aber nur eine Auswahl von insgesamt 15 vorgestellten Tätigkeiten. Die Screenshots auf der Homepage wechseln und vermitteln einen ersten Eindruck von der sehr guten grafischen Umsetzung.
 

Weiterlesen...