goethe-uni-logoFür die kommerzielle Nutzung durch reale Firmen scheint sich Second Life nicht zu lohnen, wie die jüngere Vergangenheit immer wieder gezeigt hat. Ganz anders sieht es dagegen im Bereich Bildung aus. Laut Eduserve beschäftigen sich bereits 80 Prozent der Hochschulen und Schulen mit dem Einsatz von 3D-Szenarien innerhalb virtueller Welten. Zu diesem Thema findet am 19. Januar 2009 an der Frankfurter Goethe-Universität ein Fachforum unter dem Titel "Hochschulen in Second Life und virtuellen Welten statt.

Weiterlesen...