48hfp LogoExakt 48 Stunden hatten die 22 Teams Zeit, um einen Machinima zu planen, zu drehen und zu vollenden. Im Rahmen des 48HFP, des 48 Hour Film Projects, fand zum vierten Mal der Machinimawettbewerb statt.
2007 gab es den ersten dieser Wettbewerbe - die meisten der Filme wurden in der virtuellen Welt Second Life gedreht. Das Gewinnerteam des 48HFP 2010 in der Machinima-"City" ist Stone Falcon Productions.

Weiterlesen...  

Wowereit, Müller, Neumann - Computerspielpreis 2010 Preise und Auszeichnungen für die Entwicklung hochwertiger und kulturell und pädagogisch wertvoller Spiele - Made in Germany - vergaben die Initiatoren am 29.04.2010 im Rahmen des Deutschen Computerspielpreises 2010 in Berlin.

Klaus Wowereit, Petra Müller und Bernd Neumann (vlnr.) eröffneten den Abend und standen Pate für die Veranstalter, BIU e.V., BVDW e.V. G.A.M.E. e.V. und der Bundesregierung für Kultur und Medien. Gefördert wurde zudem durch das Medienboard Berlin-Brandenburg.
VWI berichtete im vorab über Preis und Veranstaltung.

Weiterlesen...  

Machinima Award 2009 Der Machinima Wettbewerb der Machinima Artists Guild, kurz MAG, war einer der bisher höchstdotierten Wettbewerbe um das Medium der Machininma in Second Life.

In 5 Kategorien wurden zum 17.10.2009 die Gewinner bekannt gegeben und gefeiert. Gewählt wurde nach einer Vorauswahl von den Residents selbst, wer die Trophäe 2009 ins virtuelle zuhause tragen darf.
Alle Videos sind auf YouTube verfügbar.

Weiterlesen...  

Oxymoron Art Contest 25.000 Lindens wechselten am Abend des 11.07. 2009 den Besitzer, als Jaqueline Mehring die Ausrichterin des Oxymoron-Contest,  die Gewinnerin des Wettbewerbes bekannt gab.

Der Wettbewerb, der im Mai an den Start ging, forderte SLs Objektkünstler auf, ein Kunstwerk zum Thema "Oymoron" zu schaffen. VWI berichtete darüber.

Die Siegerehrung, die ursprünglich für den 07.07 vorgesehen war, wurde nun am 11.07.09 abgehalten.

Weiterlesen...  

Preisträger und LaudatorenIm Rahmen der feierlichen Preisverleihung wurden am Abend des 31. März 2009 in der BMW-Welt in München die Sieger des ersten Deutschen Computerspielpreises in neun Kategorien gekürt. Eine Reihe von Spielherstellern und –entwicklern sowie eine Hochschule und eine Schule durften sich über den mit 600.000 Euro dotierten Preis freuen, der von Kulturstaatsminister Bernd Neumann und den ausrichtenden Verbänden des Deutschen Computerspielpreises G.A.M.E. e.V., BIU e.V., BVDW e.V. und BITKOM e.V. ausgeschrieben war. Ausgezeichnet wurden qualitativ hochwertige sowie kulturell und pädagogisch wertvolle Spiele und Konzepte.

Weiterlesen...  

08-1103-wahlkampf_smeet-logo"sMeet liefert eine neue Generation realitätsnaher virtueller Kommunikation und Entertainmentmöglichkeiten", so die Begründung der Adobe Max Jury. Auch dieses Jahr sucht Adobe wieder neue und innovative Möglichkeiten, die Technik von Adobe umzusetzen. Die sMeet Communications GmbH ist beim "Adobe Max Award 2008" in die Endrunde gelangt.

Weiterlesen...