FTC Studie - Klassifizierung (C) FTC Vom US Kongress wurde eine Studie in Auftrag gegeben, die die Federal Trade Commission nun abschloss. Sie beschäftigt sich mit virtuellen Welten und insbesondere der Sicherheit für Kinder.

27 Metaversen wurden aus einer "Masterlist" von anfangs 187 virtuellen Welten ausgewählt und untersucht. Second Life, IMVU, Vivaty, There und Habbo sowie weitere wurden dabei intensiv beleuchtet. Grundsätzlich unterschieden wurde zwischen Metaversen, die Erwachsene oder Kinder zum Klientel haben.

Weiterlesen...  

Milk N Kookies Weihnachts-SpendenaktionDie Vorweihnachtszeit ist traditionell auch die Zeit der erhöhten Spendenbereitschaft. Das nutzen nicht nur die Wohltätigkeitsorganisationen in der realen Welt aus. Auch in virtuellen Welten wie Second Life kann man sich an Spendenaktionen beteiligen.

Seit einigen Tagen läuft die zweite "Milk 'N Kookies Weihnachts-Spendenaktion". Initiiert wird sie auch in diesem Jahr von den Moderatoren der SL-Radioshow "Milk 'N Kookies": Koffeekid Smalls, Yuki Eliot und Sage Kostenbaum. Bereits 2008 konnten sie mehr als 1.200 US$ sammeln, was etwa 325.000 L$ entspricht. Eine stolze Summe, die man in diesem Jahr zu übertreffen hofft.

Weiterlesen...  

VWI Kolumne Vor ziemlich exakt einem Jahr startete Scoyo, die lehrplankonforme Plattform für Schulkinder der Klassen 1-7.
Große Summen investierte Bertelsmann in das Startup. Scoyo wurde den hohen Erwartungen nicht gerecht und soll nun von Bertelsmann abgestoßen werden.


Die Medienindustrie diskutiert seit geraumer Zeit über neue Wege des Nutzens des Internets. Paid-Content und Wechselmodelle sind Schlagworte, an denen sich die Verantwortlichen vermeintlich die Zähne ausbeißen.
Mit Bertelsmann zeigt ein Unternehmen, wie man es nicht macht, wie man ein Unternehmen nicht monetarisiert und dass das Internet zwar schnelllebig ist, aber nicht berechenbar (genug).

Weiterlesen...  

Habbo LogoNeben der Jugendplattform von Second Life, gaia online oder Club Penguin gehört Habbo zu den beliebtesten Online Communities für Jugendliche. Die Attraktivität von Habbo ist augenfällig.


Die virtuelle Welt läuft browserbasiert und ist deshalb von Computersystemen unabhängig. Zudem hat jedes Mitglied einen eigenen Raum, den es individuell einrichten kann. Durch die Trennung der Communities nach Ländern irrt der Benutzer nicht auf der Suche nach gleichsprachigen Usern durch die Welt, sondern findet relativ schnell Anschluss.

Weiterlesen...  

Scoyo Scoyo, die Bertelsmann Lernplattform für Schüler, startet nun auch in den USA. Die Hamburger Firma hatte dieses Jahr die deutschsprachige Version offiziell gelauncht.

Mit diesem Monat will man nun auch auf den amerikanischen Markt übertreten. Scoyo-Geschäftsführer Ralf Schremper, äußerte sich zu den Neuerungen und begründete den Sprung über den Teich mit dem fünffach großen Markt der USA.

Weiterlesen...  

Disney's Club PenguinBrechen jetzt richtig frostige Zeiten in der ewigen Winterwelt von Club Penguin an? Diese Frage stellt man sich, wenn man den Artikel bei Virtual Worlds News von Anfang Mai liest. Demnach hat die Interactive Media Group von Disney im zweiten Quartal 2009 Umsatzeinbußen von über 60 Millionen US-$ zu verzeichnen. Disney selbst bezeichnet die Entwicklung jedoch als "solide, wenn nicht sogar überwältigend".

Weiterlesen...  

Project Children LogoVersöhnung ist möglich. Sie fängt bei den Kindern an und sollte nicht bei den Erwachsenen aufhören. Irland ist ein geteiltes Land, wenngleich dazu keine Mauer und keine Stasi nötig waren. Irland ist innerlich gespalten. Die Spaltung besteht zwischen Menschen. Dort und nur dort kann sie auch wieder behoben werden.

Weiterlesen...  

08-1129-cyberkriminalitt2-001Kinder und Jugendliche zählen sicherlich zu den aktivsten Nutzern der neuen Kommunikationstechniken. Oft versteht der Familiennachwuchs viel mehr von Computern, Internet, Handy und Co. als die Elterngeneration. VWInfo berichtete an anderer Stelle, dass sich schon 2007 über 8 Millionen Kinder und Jugendliche in virtuellen Welten tummelten, und Schätzungen der ENISA gehen dahin, daß diese Zahl bis 2011 auf wahrscheinlich mehr als 20 Millionen anwachsen wird. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage nach dem Kinderschutz im Internet mit neuer Dringlichkeit. Gaffer Strom unterhielt sich zu diesem Thema mit Vertretern der Organisation Kindernothilfe (KNH) in Düsseldorf sowie mit Experten des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) in Bonn.

 

Weiterlesen...  

08-06-23escapade_zoo Wohin am Sonntag mit den lieben Kleinen? Natürlich in den Zoo!

Das ist nicht nur im realen Leben der Fall, sondern auch in Second Life ein gern anvisiertes Ziel.

Ob mit oder ohne Kinder - der Escapade Zoo ist dabei für jeden ein besonderes Erlebnis.

Also nichts wie ab in die Schuhe, die Wasserflasche eingepackt und die Kleinen an die Hand genommen, denn gelegentlich kann man durchaus auch wilde Tiere "live" erleben.

Weiterlesen...