08-0923_zukunftIm britischen Königreich wird eine neue Überzeugung deutlich.
In ihrem Koalitionsvertrag kündigte die konservativ-liberale Regierung unter David Cameron die Lockerung der Sicherheitsfaktoren des Landes an.



So wird nicht nur die Vorratsdatenspeicherung ad acta gelegt werden, sondern auch die Überwachung öffentlicher Plätze mit Kameras. Langristig soll dies zu einer neuen "Freedom Bill" gereichen.

Weiterlesen...  

"Verbindung" Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Gerade dieser Fakt macht zu schaffen, wenn man sich die Entwicklung der Debatten betrachtet. Die neue Koalition der Bundesrepublik legt neue Tendenzen zum Handling mit dem Internet fest.

Entgegen der Erwartungen werden Killerspiele zwar nicht im Koalitionsvertrag integriert, doch zahlreiche andere Debatten der vergangenen zwei Jahre berücksichtigt.

Ein englisches Projekt hingegen versucht sich im Massenmarkt - Spielend überwacht werden Menschen via Netz. Orwellsche Verhältnisse und der Reiz der Macht treiben die Menschen dazu, sich gegenseitig auszuspionieren und Verdächtiges der britischen Polizei zu melden - gegen Bares.

Weiterlesen...