Chantal HarveyVirtuelle Welten spornen ihre Benutzer immer wieder zu kreativen Höchstleistungen an. Ganz besonders gut erkennt man das an einer Kunstform, die erst durch virtuelle Welten möglich geworden ist: Machinima.

Chantal Gerads
hat insbesondere der Machinima-Szene in Second Life ihren ganz eigenen Stempel aufgedrückt. Denn seit ihrem Start in SL als Avatar Chantal Harvey im Jahre 2007 hat sie unter dem Label MaMachinima über 130 Machinimas produziert.

2008 gewann Chantal einen Preis beim 48 Hour Film Project. 2009 startete sie ihr eigenes Machinima-Filmfestival, das MMIF, das inworld mit wahren Besucheranstürmen zu kämpfen hatte.

Weiterlesen...  

MaMachinima International FestivalAm 20.  Februar findet zum zweiten Mal das MMIF statt, das MaMachinima International Festival, bei dem Avatare die Stars und virtuelle Welten die Filmkulisse sind.

Das MMIF bietet der noch relativ neuen Film-Kunstform Machinima eine würdige Plattform. Über 50 Kurzfilme werden in einem siebenstündigen Film-Marathon präsentiert. Machinima-Künstler aus aller Welt werden im virtuellen MMIF Theater auf den MMIF Sims in Second Life anwesend sein. Das Festival kann man in Second Life sowie über Livestream und ganz real in Amsterdam im PLANETART Medialab Artspace verfolgen.

Weiterlesen...