Create Seminarreihe der MFG 2009 in Second Life Studierende des Studiengangs "Electronic Business" an der Hochschule Heilbronn entwickeln unter der Leitung von Prof. Dr. Sonja Salmen im Sommersemester 2010 ein Konzept für virtuelle Seminare und deren Bewerbung.

Die Marketing-Seminarreihe in Kooperation mit Sympra und der MFG Baden-Württemberg findet in Second Life statt. Es ist nicht die erste Aktivität der Hochschule Heilbronn in virtuellen Welten.

Weiterlesen...  

MFG HeaderE-Learning in Form von digitalen Lernspielen (Serious Games) erfreut sich über alle Anwendungsfelder hinweg immer größerer Beliebtheit. Mit Computerspiel-basiertem Lernen steht eine besondere E-Learning-Form im Mittelpunkt der 21. Folge des MFG Innovationcast.

Dem Podcast-Team der MFG Baden-Württemberg Rede und Antwort standen dieses Mal Dr. Stefan Göbel von der TU Darmstadt sowie der Karl-Steinbuch-Stipendiat Martin Knöll. Sie geben Einblicke in die Spielebranche und zeigen die wichtigsten Trends und Entwicklungen und die Potenziale für die Weiterbildung.

Weiterlesen...  

MFG InnovationsagenturWarum der Spiele-Sektor ein Wirtschaftsturbo ist und wie diese Branche – speziell in Baden-Württemberg – gefördert werden kann, erfahren die Hörer der aktuellen Folge des MFG Innovationcast, dem Podcast-Angebot der MFG Baden-Württemberg. Dr. Steffen P. Walz berichtet als Mitbegründer des Studiengangs Interaction Design / Games Design an der Zürcher Hochschule der Künste über die neuesten Game-Trends.

Weiterlesen...  

MFG InnovationsagenturDie MFG Baden-Württemberg bietet mit dem MFG Innovationcast einen Podcast-Service an, der die Hörer über alles Neue und Wissenswerte rund um Internet, Webciety und virtuelle Welten informiert. In der neuesten Ausgabe Nummer 18 geht es um virtuelle Welten und ihre Bedeutung für die Zukunft des Web. Die MFG konnte dafür hochkarätige Gesprächspartner gewinnen: Johannes Moskaliuk vom IWM Tübingen und Kai Ludwig von TalenRaspel.

Weiterlesen...  

MFG Baden-WürttembergDie MFG Baden-Württemberg – das Kürzel steht für Medien- und Filmgesellschaft – angesiedelt im hypermodernen Bosch-Areal im Stuttgarter Westen und seit vielen Jahren qualitäts-zertifiziert nach ISO 9001, ist eine so genannte Innovationsagentur des Landes Baden-Württemberg für Informationstechnologie und Medien. Hauptaufgabe der Agentur ist die finanzielle Förderung von innovativen Film-, Medien- und IT-Projekten im Sinne von Public-Private-Partnership. Auf einem Kongress Anfang Mai in Stuttgart sollen einige geförderte Projekte der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Weiterlesen...  

Green Eyes © misstereeSecond Life wird nicht nur als Schulungsmedium für die fachliche Weiterbildung von Berufstätigen bzw. Studenten allgemein immer interessanter – erst kürzlich berichtete VWI mehrfach über den Themenkreis Serious Games – sondern auch die Wissenschaft selbst beschäftigt sich mehr und mehr mit Second Life, und hier ist es insbesondere die  Marktforschung bzw. genauer gesagt die Kommunikations- und Medienforschung, die jetzt immer mehr empirische Untersuchungen über Second Life als Werbeträger veröffentlicht.

Das Stuttgarter Steinbeis Transferzentrum für Werbe- und Medienforschung stellte jetzt eine Studie eines Heidenheimer Professors vor, in welcher die Augenbewegungen von SL-Nutzern aufgezeichnet wurden, um Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie Avatare (bzw. die Menschen dahinter) Werbung innerhalb von SL wahr nehmen.

Weiterlesen...  

08-0920_mfg_inno_logo Seit geraumer Zeit, verfolgt man aktuelle Geschehen, kennt man die MFG - Medien- und Filmgesellschaft Baden Württemberg als eine Institution, die nicht nur weitgreifend, sondern auch offener Visionen Virtualität und die Globalisierung des Mediums Internet 3.0 versteht.
Am 16. September startete ein E-Learning- Angebot der virtuellen MFG Akademie, bei welchem sich rund 100 Weiterbildungsverantwortliche und Interessierte einfanden. Live-Online-Seminare ergänzen das weiter führende Online Angebot der MFG Baden-Württemberg, im November 08 wird sie mit den Themen Kreativitätstechniken, virtuelle Teamführung und visuelle Kommunikation erstmalig Veranstaltungen dieser Art abhalten.
 

Weiterlesen...