06-08_leapmotion-previewDie technologische Evolution schreitet rasch voran. Erst noch Maus und Tastatur, dann Touchscreen, Playstation Move und Kinect. Und nun erscheint Leap Motion.

Prime Sense entwickelte 2010 mit Microsoft Kinect, basierend auf dem Ziel, die Welt in 3D zu übertragen und damit ein Verständnis der Welt, wie sie die Menschen erleben, zu transportieren. In 2011 zeichnete das MIT Technolgy Review das Unternehmen als eines der weltweit 10 innovativsten Entwickler wichtiger neuer Technologien aus. Noch höher in die Top der Innovationen könnten es Leap Motion schaffen.

Weiterlesen...  

Streetside LogoNun versucht sich auch Microsoft mit interaktiven Straßenkarten wie es Google bereits mit Google Streetview vorgezeigt hat. Schon im Mai 2011 suchte eine Flotte von Bing- und NAVTEQ-Fahrzeugen Deutschland heim, um der Öffentlichkeit Streetside zu bringen.

Jetzt ist der Dienst offiziell online - erste deutsche Städte können online in 3D-Ansicht besucht werden. Was Streetside schon kann...

Weiterlesen...  

VWI KolumneSpekulationen zufolge hat Microsoft Linden Lab ein Angebot für Second Life gemacht. Bisher ist kein Fundament für diese Meldung verfügbar - dementieren will Linden Lab  sie jedoch auch nicht.
Interne Mitarbeiter der amerikanischen Firma Linden Lab sollen die Info durchsickern haben lassen - bekannt wurde das via einem Tweet, also einer Twittermeldung.
Techeye und weitere berichteten umgehend, auch ohne verlässliche Quellenangaben zu besitzen.

Weiterlesen...  

XBox 360 mit KinectMicrosofts Bewegungssteuerung, die unter dem Namen Projekt Natal bekannt wurde, wird ab dem 10.November in Europa erhältlich sein.

Auf der E3 erstmalig vorstellig geworden, wurde die neuartige Bewegungssteuerung für die XBox 360 auch auf der Gamescom und auf der noch bis zum 08. September andauernden IFA 2010 präsentiert.

Erste Spiele und Serious Games werden ab Verkaufsstart erhältlich sein, es handelt sich um 15 exklusive Titel für Kinect.
Kinect war unter dem Namen Projekt Natal entwickelt worden und kommt unter anderem mit Tanz-, Animations- und Fitnessspielen daher.

Weiterlesen...  

AIST i3spaceDas National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) stellt auf der japanischen Spieleentwickler-Konferenz CEDEC ein haptisches 3D-Touch Interface vor.

Die präsentierte Anwendung des Systems "i³Space" wird im Rahmen der Spielekonferenz ein Game sein. Laut dem AIST werden mit dem 3D-Touch-System aber auch ernsthafte Anwendungen wie für 3D-CAD oder die Medizin möglich.
Der Nutzer kann mit i³Space durch spezielle Sensoren an den Fingerspitzen Objekte auf einem 3D-Display fühlen und beeinflussen.

Weiterlesen...  

Club Cooee Der Kaiserslautener 3D Chat Club Cooee kann einen weiteren Erfolg verbuchen. Der Windows Live Messenger hat einen eigenen Zugang erhalten und bietet seinen Nutzern nun auch das Chatten in der dritten Dimension an.

Damit hat die Cooee GmbH einen weiteren mächtigen Schritt auf dem deutschen Markt getan. Die Nutzer welche über Messenger Live kommen, erhalten branded Shirts und eine attraktive Möglichkeit, mit ihren Kontakten in 3D zu chatten und zu interagieren.

Weiterlesen...  

Projekt Natal - Milo Scene ScreenshotMit einer Bewegungssteuerung will Projekt Natal verblüffen, die interaktive Szenen individueller ermöglicht, als jedes andere Produkt zuvor. Das Microsoft Projekt muss nun Kritiken aus den eigenen Reihen erdulden.

Zuletzt hatte Microsoft mit einem unerwartet niedrigen Preis die Erweiterung zur Interface-Steuerung angekündigt. Ende 2010 soll es auf den Markt kommen, eine Ankündigung wird auf der E3 erwartet. Scot Bayless, ehemaliger Studiochef bei Microsoft, sieht wenig Zukunft.

Weiterlesen...  

Nintendo 3DSIn den vergangenen Wochen kursierten einige Gerüchte über den kommenden Handheld Nintendo 3DS.

Eines stach besonders heraus - der neue Handheld Nintendos soll räumliches 3D ohne Spezialbrille darstellen können.

Anfang März wurde zumindest dieses Gerücht von Nintendo selbst dann auch bestätigt - erste Videos kursieren im Netz und als Stichdatum der Vorstellung ist die E3 genannt, die Electronic Entertainment Expo, welche vom 15-17. Juni 2010 im Los Angeles Convention Center statt finden wird.

Weiterlesen...  

Das digitatale Klassenzimmer Club Cooees 150 virtuelle Quadratmeter gehören auf der CeBit Club Cooee, auf dem Messestand Microsofts. Die fensterlose virtuelle Welt präsentiert das "Digitale Klassenzimmer".

Die vom 02.-06. 2010 März veranstaltete CeBit wird in diesem Jahr einige Punkte virtueller Welten aufgreifen. Die Eröffnungsfeier wurde am 01.03. mit einer Rede der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet.
Club Cooee repräsentiert auch weiterhin Microsoft und stellt auf dem dortigen Stand digitale Lernwelten vor.

Weiterlesen...  

Avatar als Dressman - Beispielavatar Fraunhofer Amerikaner sind für ihre Patentierungsquantität bekannt. Nun hat Microsoft ein Patent beantragt, das zukünftige Metaversen vor Probleme stellen könnte - sie wollen ein Tool patentieren lassen, welches Avatare wie ihre Besitzer aussehen lässt.

In Amerika sind noch immer die meisten Web3D Aktivitäten zu verzeichnen, daran hat sich bisher nichts geändert - auch wenn das deutsche Interesse immer mehr zunimmt, was steigende Nutzer-Zahlen belegen.
Avatare sind in der Regel Fantasiefiguren, sie sehen aus wie Krieger, Elfen, Cuties und Furries und werden in jeglichen 3D Umgebungen als Alter Ego des Menschen hinter dem Bildschirm erstellt, und  in jenen genutzt.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>