brennende-buchstaben-logoAnfang März wurde es verkündet. Ein Lyrik-Abend suchte Poeten und Autoren, die auf der Siersburg im Rahmen eines Events der Brennenden Buchstaben lesen möchten.

Zustande kam die Idee zu dem ungewöhnlichen Leseabend während der Lesung von Klaus Ebner. Auf Wunsch der Zuhörer las er aus seiner katalanischen Lyrik.

Das hatte Zauselina Rieko, Initiatorin der inworld Gruppe aus Second Life, so nicht erwartet und war umso mehr erfreut und fand schnell weitere Autoren, die mit ihr und Klaus Ebner gemeinsam am heutigen Abend in Second Life lesen werden.
Los geht es um 21 Uhr. Dann werden auch die Gewinner/innen des  Schreibwettbewerbes  offiziell bekannt gegeben.

Weiterlesen...  

08-1105-naomi-greenbergWie kommuniziert man miteinander, wie verhält man sich, womit verbringt man seine Zeit in Second Life und wie verträgt sich das mit der realen Welt?
Ausgehend von dem Standpunkt, dass der Mensch hinter dem Avatar in Second Life seine eigene Persönlichkeit in diese Welt mit einbringt, sollte sich das persönliche Verhalten und unser Umgang mit anderen Personen beobachten und trainieren lassen. Schon längst haben Sozialwissenschaftler und Psychologen die virtuelle Realität für empirische Erforschung menschlichen Verhaltens erkannt. Wie man dort Hilfestellung leisten oder sich persönlich in diesem Zusammenhang einbringen kann, ist Inhalt dieses Beitrags.

Weiterlesen...