accountleichenFür Accountleichen und deren endgültigem Tode ist ein ungewöhnliches "Forschungsprojekt" ausgerufen - Avatare, Künstler, Blogger und Autoren, aber auch Filmemacher sind aufgerufen, virtuelle Snippets zusammen zu tragen, um sie live in Bremen zu präsentieren.

Die Netzkünstlerin Susanne Berkenheger steckt als kreativer Kopf hinter der Aktion und hatte bereits im vergangenen Jahr ein ähnliches Projekt in Second Life gelauncht.

Das Projektname lautet wie die zugehörige Webseite die-letzten-tage-von-second-life.de und ist nicht vollends ernst zu nehmen. Dahinter stecken allerdings Initiativen, die bereits von sich sprechen machten.
Die Accountleichenbewegung ist ein Projekt, welches bereits Schlagzeieln in Xing und EBay schrieb und erstmals 2007 statt gefunden hatte.

Weiterlesen...