SteampunkArtFestival-PlakatAuch dieses Jahr findet das Steampunkfestival im Kafé KrümelKram statt. Zwei Wochen lang stellen Künstler Werke und Prim-Spielereien, Skulpturen und virtuelle Bilder in Second Life aus.

Die Eröffnung lädt mit einem Konzert von Jordan Reyne am Sonntag abend, dem 17.04.11, ein.

Weiterlesen...  

Dreamland ImpressionDa soll mal einer sagen, man könne OpenSim nicht überall haben. Die eigene kleine Welt ist dank Dorena Verne nun möglich, ganz privat oder für das Testen. Auf einem USB-Stick beispielsweise.

Der installierte Hippo Viewer oder der Imprudence Viewer ist allerdings dennoch notwendig.

Weiterlesen...  

Avination LogoAvination hat in der vergangenen Woche als erstes kommerzielles Open Simulator Grid den Voice Chat erfolgreich integriert. 

Weiterlesen...  

Thorsten DucatillonFragt man Thorsten Ducatillon nach seinem Anteil am Erfolg von     !!DragansVarg!!, glänzt er gern mit Understatement. Doch er ist weit mehr als nur der "Hausmeister, der die Ecken ausfegt und die Glühprims wechselt".
Gemeinsam mit seiner Frau Karigan Ducatillon, der "eigentlichen Künstlerin" bei !!DragansVarg!!, hat er eines der erfolgreichsten SL-Designlabels erschaffen, das seit seiner Gründung 2007 Fans und treue Kunden überall auf dem Grid hat und dessen Erfolg auch eine Umfirmierung, wie 2009 geschehen, keinen Abbruch tun konnte.
Im vergangenen Jahr erfüllte sich das  Ehepaar einen Herzenswunsch und zog nach Stroemsund in Schweden, wo sie ein naturverbundenes Leben gemeinsam mit ihren Huskys führen. VWI bat Thorsten Ducatillon zum Gespräch über OpenSim, Markenschutz in virtuellen Welten und das Leben in einer schwedischen Dorfgemeinde.

Weiterlesen...  

vwi-paragraphsHypergrid Business Betreiberin und Inhaberin von Trombly International Maria Kolorov hat den Mustervertag "Provider Agreement for Virtual Worlds" (Anbietervereinbarung für virtuelle Welten) ins Netz gestellt.
Es stellt eine Mustervereinbarung dar, die für mehr Rechts- und Vertragssicherheit insbesondere für OpenSim schaffen könnte, für die Nutzer als auch für die Anbieter von OpenSim Regionen.

Weiterlesen...  

Grid GazetteInspiriert durch den Zauberhype entstand 2001 IT&W, der Blog "Industrial Technology & Witchcraft". Nun spaltet sich aus dem bekannten Weblog ein Thema ab - mit eigenem Weblog und täglichen Neuigkeiten.

OpenSim und Second Life sind der Fokus des Nachrichten-Blogs Grid Gazette, das auf dem bestehenden Netzwerk von Professionals des IT&W aufbaut.

Weiterlesen...  

opensimulatorOpen Simulator, kurz OpenSim, Open Source Adept zu dem MUVE Second Life, wird in Kürze ebenfalls mit Media on a Prim aufwarten können. Zudem werden Teleports zwischen den verschiedenen Grids demnächst möglich.

OpenSim zieht damit schnellen Fußes nach. Die zahlreichen Grids werden stärker miteinander verwoben und bestätigen damit den Anspruch eines multinationalen und freien Web3D Netzwerkes virtueller Welten.
Sicherheitsbedenken in OpenSim bestehen nach wie vor. Nicht nur korrupte Siminhaber können Inhalte anderer Avatare stehlen.

Weiterlesen...  

Hallow PalmerBisher haben wir an dieser Stelle immer interessante Persönlichkeiten aus Second Life vorgestellt. Doch auch außerhalb davon gibt es viel zu entdecken: spannende, liebevoll gestaltete virtuelle Welten und deren Macher.

Dieses Mal sprach VWI mit dem Gründer und Betreiber vom OpenSim-Projekt "Grid4us", Markus Maue, vielen besser bekannt als Hallow Palmer.
Der 41jährige aus Kaiserslautern, der seine realen Brötchen als Vermesser verdient, hat sein Herz schon seit den Hypezeiten von Second Life an virtuelle Welten verloren. Hier konnte und kann er seiner Kreativität freien Lauf lassen. Im Dezember 2006 startete er seine Laufbahn in Second Life als Avatar Hallow Palmer, versuchte sich als Betreiber einer Mall, baute und verkaufte Möbel und Equipment für Bars und Clubs und gestaltete seine eigene Low-Prim-Sim.

Weiterlesen...  

Rainbowviewer LogoMit einem letzten Viewer-Update seines Rainbow Viewers / Cool Viewers verabschiedet sich Boy Lane von der Entwicklung  von Viewern für virtuelle Welten.

Mit dem Inkraftreten der Third Party Viewer Policy (TPVP) des Second Life Betreibers  Linden Lab zum 30. April 2010 hat damit ein weiterer Viewer-Entwickler seine Konsequenzen aus der Politik von Linden Lab gezogen.
Interessierte Nutzer haben noch die Möglichkeit anzusehen, wozu unabhängige Entwickler auf Grundlage von Open Source in Verbindung mit Second Life fähig sind.

Weiterlesen...  

OpenSim goes Money Krankten die offenen Grids bislang unter extremem Mitgliedermangel, könnte sich das jetzt ändern. Seit dem 26.02.2010 bietet Virwox den Open Meta Cent (OMC) an, die Währung für OpenSimulator.

Open Sim entwickelte sich aus den Grundzügen Second Lifes heraus, anfangs auch mithilfe von Linden Lab selbst, dem Entwickler Second Lifes. Nach und nach kamen zahlreiche Grids auf dem Hypergrid hinzu.
Mit dem OMC dürfte nun ein Quantensprung in Richtung Seriösität und Nutzung des Open Simulators erwartet werden - nun kann jeder Avatar handeln, verkaufen und sein virtuelles Leben im Hypergrid monetarisieren.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>