Auch Disney beschreitet langsam, wie man zunächst glauben mag, den virtuellen Weg.
 
Schaut man genauer auf die Seiten des Kinderflüsterers, erkennt man schnell, dass Disney bereits im Mai des Jahres 2005 mit Virtual Magic Kingdom ein online-virtuelles Game eröffnete, dass allerdings im Mai diesen Jahres seine Tore wieder schloss.
 
Gaia Online und Habbo sind wohl die bekanntesten der zahlreichen kostenlosen Online-Games für Kinder und Teens, die einem Großanteil an Chat und spielerischen Einheiten basieren.
Die Walt Disney Internet Group setzt auf Kopplung verschiedener virtueller Welten, wie zum Beispiel dem im letzten Jahr für 350 Millionen $ erstandenen Club Penguin.

Weiterlesen...