VWI Kolumne Einmal mehr sind Killerspiele thematisiert. Aufgrund des aktuellen Vorkommnisses schreien Spielegegner und einmal mehr die Presse gegen die sogenannten Killerspiele auf. Eine aktuelle amerikanische Studie belegt das Gegenteil.

Der Tod eines 50-Jährigen, der am 12.09. Opfer von jugendlichen Schlägern wurde, führt in polemisierenden Massenmedien erneut zu abstrusen Vorwürfen gegen Killerspiele.

Weiterlesen...  

09-0321_luxus_329331Wenn es um die Verteilung von Steuergeldern geht, verhärten sich die Fronten oft sehr schnell und in kürzester Zeit werden Prinzipien zitiert oder Grundsatzpositionen bezogen. Politiker können das sehr gut.
Im britischen Unterhaus, wo die linke Labour-Regierung einer konservativen Opposition gegenüber sitzt, stritt man kürzlich über die Frage, ob die Regierung weiteres Geld für Second Life ausgeben darf oder nicht.

Weiterlesen...