OpenSim CloudsVon der deutschen Community fast unbemerkt, hat Linden Lab vor kurzem ein neues, die Terms of Services ergänzendes, Regelwerk veröffentlicht - die sogegannte "Third Party Viewer Policy", kurz TPV genannt.

In der TPV wird unter anderem geregelt, welche Bedingungen alternative Viewer bei Verbindung zum Second Life Grid einhalten müssen.
Die aktualisierte TPV tritt am 30. April 2010 in Kraft.

Sie sorgte in der englischsprachigen Community für ein gewaltiges Echo. Als direkte Folge haben bereits einige Entwickler von alternativen Viewern die Fähigkeit ihrer Software, "out of the box" zum SL-Grid verbinden zu können, ersatzlos gestrichen. Weitere könnten diesem Beispiel folgen.

Weiterlesen...  

Zindra PlakatEs ist soweit. Nach monatelangen Ankündigungen und Diskussionen hat Linden Lab den Adult-Kontinent Zindra online. Vom 15. bis zum 29. Juni war Zindra für alle Residents zu einer ersten Besichtigung freigegeben.
Diese Zeitspanne konnten auch die Anbieter von Adult-Content nutzen, um sich ihre bevorzugten neuen Standorte auf dem Kontinent auszusuchen.
Jetzt beginnen Landverteilung und Umsiedlung. Höchste Zeit also einen Blick auf den neuen Kontinent zu werfen, so lange er noch jungfräulich ist.

Weiterlesen...  

08-0814-gambling3 Vor mehr als einem Jahr wurde in Second Life das Bewerben von Casinos verboten. Um den Gesetzen verschiedener Länder gerecht zu werden, die das Glücksspiel betreffen, verfasste Linden Lab eine „Policy Regarding Wagering in Second Life“ (Richtlinie in Bezug auf Wetten in Second Life), nachzulesen in der Knowledge Base. Da diese nur für angemeldete Nutzer einzusehen ist, veröffentlichte Robert Linden am 25. Juli 2007 den Text erneut im offiziellen Blog von SL zusammen mit einigen Hintergrundinformationen. Der Link zu dem Originaltext:
Policy Regarding Wagering in Second Life

Eine deutsche Übersetzung konnten wir in der (deutschsprachigen) Knowledge Base nicht finden.

Weiterlesen...