Verify your Age before entry Am 18.März wurde die Gesetzesinitative eines Killerspieleverbotes vom Schweizer Ständerat, der dem deutschen Bundesrat vergleichbar ist, angenommen.

Damit ist der Bundesrat des Landes beauftragt, sogenannte Killerspiele zu verbieten. Die Initiative geht auf die Politikerin Evi Allemann zurück. Zum Verbot erachtet sie ein System für die Altersfreigabe als notwendig.

Weiterlesen...  

"Verbindung" Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Gerade dieser Fakt macht zu schaffen, wenn man sich die Entwicklung der Debatten betrachtet. Die neue Koalition der Bundesrepublik legt neue Tendenzen zum Handling mit dem Internet fest.

Entgegen der Erwartungen werden Killerspiele zwar nicht im Koalitionsvertrag integriert, doch zahlreiche andere Debatten der vergangenen zwei Jahre berücksichtigt.

Ein englisches Projekt hingegen versucht sich im Massenmarkt - Spielend überwacht werden Menschen via Netz. Orwellsche Verhältnisse und der Reiz der Macht treiben die Menschen dazu, sich gegenseitig auszuspionieren und Verdächtiges der britischen Polizei zu melden - gegen Bares.

Weiterlesen...