Was den Amerikanern ihre Second Life Community Convention (SLCC) ist, das sind den Deutschen ihre RezzDays: das größte reale Treffen von SL-Bewohnern in der Hauptstadt Berlin.

Die RezzDays hießen dabei früher Second Life Community Meeting (SLCM), im Jahr 2010 musste man diese Veranstaltung umtaufen. Sie findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt.
Wer nun Tante Google befragt, um die Seite der Veranstaltung zu finden, der findet Wunderliches: es gibt im Jahr 2012 neben den RezzDays mit zwei Z am 1. und 2. Juni in Berlin eine fast namensgleiche Veranstaltung, die RezDays mit nur einem Z vom 1. bis 3. Juni, ebenfalls in Berlin.

Weiterlesen...  

Rezzdays Plakat18. Juni 2011 – Berlin, Kreuzberg, Marheineckeplatz. Das Joe Peñas, eine Cantina und Cocktailbar im mexikanischen Stil, war Schauplatz des Haupttages der diesjährigen Rezzdays. Die Veranstaltung fand mittlerweile zum 4. Mal statt, zum zweiten Mal unter dem Namen "Rezzdays".


Die Teilnehmer, eine bunte Schar von Second Life Residents und aktiven OpenSimlern, trafen sich aus ganz Deutschland und noch von sehr viel weiter her zum gemeinsamen Erzählen, Spaß haben und Informieren. Einige waren schon zum wiederholten Male dabei, andere wiederum begegneten zum ersten Mal den realen Gesichtern hinter den Avataren, die sie – wenn überhaupt – nur aus der virtuellen Welt kannten.

Weiterlesen...  

Montgomery SunnysideWieder einmal stießen wir in Berlin, der heimlichen Hauptstadt des Web3D, auf einen interessanten Gesprächspartner für unsere 5 Fragen. Wir durften Jörg Padeffke auf den diesjährigen Rezzdays auch ganz real kennenlernen und so fragten wir ihn nicht nur nach dem Geheimnis seines Erfolges mit Mondira Fashion, sondern auch nach seinem Engagement für die deutsche SL-Community.
Seinen Avatar Montgomery Sunnyside darf man wohl zu den älteren Bewohnern von SL zählen, da er schon 2006, noch vor dem eigentlichen Hype, geboren wurde. Seine ersten inworld verdienten Lindendollars stammten aus dem Verkauf von T-Shirts - der Grundstein für seinen weiteren Werdegang.
Heute blickt er auf fast vier erfolgreiche Jahre mit seinem Label Mondira Fashion zurück, das auch zu den Sponsoren der diesjährigen Rezzdays zählte, nicht zuletzt, weil Monty, wie er meist von seinen Freunden genannt wird, sich in hohem Maße persönlich um ein gutes Gelingen der  Veranstaltung gekümmert hat.

Weiterlesen...  

Maddy GynoidMaddy Gynoid ist ein virtueller Weltenbummler im wahrsten Sinne des Wortes. Der Avatar, der von einem 44jährigen Konstrukteur aus Frankfurt am Main gesteuert wird, unternahm seine ersten Schritte zwar in Second Life, ist aber auch in anderen virtuellen Welten zu finden.

Trotzdem zieht es ihn immer wieder zu Second Life zurück. Dort ist er "zu Hause" und scheint den Grid wie seine Westentasche zu kennen, wenn man seine Reiseberichte verfolgt. VWI traf ihn ganz real auf den Rezzdays in Berlin. Nun wird es wirklich Zeit für ein paar neugierige Fragen...

Weiterlesen...  

Frank BerensFür Künstler bedeutet Second Life häufig die Möglichkeit, die Zielgruppe zu erweitern und neue Wege der Darstellung und Umsetzung zu gehen. Auch Frank Berens erkannte das und hat sich als SL-Livemusiker DonFranko Dagostino einen Namen gemacht. VWI traf den Singer-Songwriter auf den diesjährigen Rezzdays in Berlin und durfte seinen Kompositionen ganz real lauschen. Damit hat er sich definitiv einen Platz in unserer Interviewreihe verdient.

Als Frank Berens im März 2007 Second Life entdeckte, war er vor allem einfach neugierig darauf, was das überhaupt war, diese virtuelle Welt, von der sie alle sprachen. Wie der Zufall es wollte, traf er gleich zu Beginn zwei Bewohner, die sehr viel mit Live-Musik in SL zu tun hatten. Da war für ihn klar, dass das genau das sein würde, was er in SL machen wollte: Musik, so wie im realen Leben auch.

Weiterlesen...  

Swapps Swenson / SLinfo.de Logo Die Rezzdays 2010 waren das Top-RL-Event für die deutschsprachige Community von Second Life. Da war es nur selbstverständlich, dass Carsten Kaul aka Swapps Swenson persönlich im Brauhaus Südstern erschien – und das nicht nur, weil er zufällig sowieso in Berlin wohnt.

VWI nutzte die Gelegenheit und bat den Gründer von Deutschlands erster Online-Community für Second Life am Samstagabend zum Gespräch.

Fünf Jahre ist Slinfo.de bereits alt und eine Menge geschehen um die 23.000 Nutzer große Community. Konkurrenz, das liebe Geld und die Zukunft wurden im Gespräch thematisiert.

Weiterlesen...  

Rezzdays 2010Die Rezzdays 2010 waren die größte Virtual User Convention im deutschsprachigen Raum, vom 04.-06. Juni 2010 in Berlin.

Virtual World Info war live als Medienpartner dabei und stellt hiermit nun eine Auswahl der besten Fotos online. Reale Residents, Snapshots der Workshops und Vorträge sowie zahlreiche Porträts und Impressionen der drei Rezzdays-Tage sind nun erhältlich.

Insgesamt 58 Fotos findet Ihr hier, die unser Fotograf Klaus Felgenhauer schoß - zum Anschauen, Downloaden und Weitergeben, für das Fotoalbum und Kommentieren.

Die folgende Slideshow kann auch in Webseiten eingebunden werden.
Drei spannende Tage, interessante Gespräche und Erinnerungen - das waren die Rezzdays 2010. Virtual World Info sagt mit diesen Fotos Danke.

Weiterlesen...  

Rezzdays 201022 Grad, die Sonne schmettert auf die Terrasse. Ein buntes Treiben aus Gesprächen, Informationen und Real-Avataren - das war der Samstag, der 05. Juni, der Rezzdays 2010 im Brauhaus Südstern in Berlin.

Neben Entertainment, Workshops und Vorträgen war die Vernetzung das Stichwort des Tages - in ausgelassener Stimmung wurde so manche neue Projektidee ausgetüftelt und lernte man bestehende Projekte kennen. Bis vier Uhr morgens blieben manche Realavatare wacker im Rezzday-Flair.

Weiterlesen...  

Rezzdays 2010 mit VWIZum heutigen Freitag starten die Rezzdays 2010, die Virtual User Convention. Mit einem bunten Programm an Workshops, Vorträgen und interessanten Einblicken aus und in virtuellen Welten darf gerechnet werden.

Virtual World Info ist ebenfalls vor Ort und berichtet von den Events der drei Tage. Infos darüber als auch zum Programmablauf findet Ihr hier.
Organisiert wird das Event von avameet und Advanced Network Solutions. Partner sind neben Virtual World Info slinfo.de, YOUin3D, das Medienkontrollzentrum, Mondira Fashion und das Brauhaus Südstern, (Berlin) wo die Rezzdays veranstaltet werden.
Vier Redakteure und einen Fotograf bringt Virtual World Info zum Event mit, um sich unter das Real-Avataren-Volk zu mischen, interessante Eindrücke zu erhalten und zu beschreiben. Diverse Interviews werden ebenfalls geführt, zum Beispiel mit dem Machinimatographen Cisko Vandeverre alias Clemens Fobianke.

Weiterlesen...  

Rezzdays 2010 Vom 04.-06. Juni 2010 werden sich um ein breites Programm die Community und Professionals in Berlin treffen. Eingeladen sind alle Nutzer und Interessierte an virtuellen Welten.

Hervorgegangen sind die Rezzdays aus dem ehemaligen SLCM, welches bereits zweimal in der Haupstadt statt gefunden hat. Als einziges Event in Deutschland mit dem Anspruch des Connectens, Treffens und Austausches von Informationen positioniert sich Rezzdays als einzigartige Möglichkeit, Avatare hinter Personen in lockerem Ambiente, gepaart mit Wissen und Mehrwert, real kennen zu lernen. Virtual World Info berichtet exklusiv als Medienpartner vor Ort.

Weiterlesen...