100912_avatarlogoDie Europäische Kommission fördert seit knapp einem Jahr die Integration von virtuellen Welten in das schulische Umfeld.

Methodisch sollen Lehrer/innen fit gemacht werden, Kindern und Jugendlichen den Umgang und die vielfältigen Möglichkeiten virtueller 3D-Umgebungen zu vermitteln.

Weiterlesen...  

Scoyo Scoyo, die Bertelsmann Lernplattform für Schüler, startet nun auch in den USA. Die Hamburger Firma hatte dieses Jahr die deutschsprachige Version offiziell gelauncht.

Mit diesem Monat will man nun auch auf den amerikanischen Markt übertreten. Scoyo-Geschäftsführer Ralf Schremper, äußerte sich zu den Neuerungen und begründete den Sprung über den Teich mit dem fünffach großen Markt der USA.

Weiterlesen...  

ScoyoAlte Entschuldigungen für das Vergessen von Hausaufgaben sind passé, denn seit Januar 2009 hat die Bertelsmann-Tochter Scoyo GmbH ihre Open Beta Phase abgeschlossen.
Somit ist die neue Lernplattform Scoyo nun frei zugänglich.

Als erste Lernplattform bietet Scoyo Schülern zwischen der 1. und 7. Klasse Lerninhalte an, die konform sind mit den Lehrplänen aller Bundesländer.
Diese Inhalte wurden von verschiedenen Fachleuten und Pädagogen mitentwickelt und geprüft.
Um die Lern-Applikation Scoyo vorzustellen, war auf der diesjährigen Munich Gaming ein Team mit eigenem Stand vertreten.

Weiterlesen...  

08-0901-cyberlehrerEs ist ein offenes Geheimnis, dass Second Life neben dem Eintritt zu sozialer Interaktion auch vielen Menschen den Zugang zur Bildung sichert. In Ländern wie den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada oder Australien, wo manche Menschen weit weg von jeglicher Bildungsinstitution wohnen, bleibt ihnen nur die Möglichkeit, durch Radio oder Internet an Kursen teilzunehmen. Second Life ist demnach ein ideales Werkzeug, um genau diesen Menschen den Zugang zur Bildung zu gewährleisten. Manche Universitätsprofessoren lehren sogar ausschließlich in Second Life, was das Interesse von vielen Menschen für das Bildungspotential virtueller 3D-Welten geweckt hat.

Weiterlesen...