SpielraumAm 13./14.05.2011 findet in der Fachhochschule Köln die diesjährige Netzwerktagung des Institutes Spielraum statt.

Themen werden die medienpädagogische Arbeit in der Kinder- und Jugendarbeit, im schulischen Kontext, in der Elternarbeit und im Familienalltag sein.

Weiterlesen...  

Im Netz gefangen - St.Hofschläger @ Pixelio Aufgrund der aktuellen Debatten, die auf die Greueltat in Winnenden folgen, ebben alte Diskussionen neu auf, die noch nicht final geklärt werden konnten oder wollten.

Eine aktuelle Studie wurde präsentiert, laut der 8,5 Prozent der deutschen Jugendlichen, die World of Warcraft spielen, suchtgefährdet "mit Kontrollverlust und Entzugserscheinungen" sind.
So befand das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN), allen voran Christian Pfeiffer, der für seine Meinung als Spielegegner bekannt ist.

Mehr als 40.000 Jugendliche im Alter von 15 Jahren wurden für die Studie befragt. Die Hochrechnung erfolgte standesgemäß exemplarisch. 14.000 Jugendliche sind demnach computerspielesüchtig, weitere 23.000 akut gefährdet.

Weiterlesen...  

SpielraumVor wenigen Monaten, im November 2008, hat an der FHS Köln ein neues Institut mit dem Namen Spielraum - Institut zu Förderung der Medienkompetenz seine Geschäftsräume eröffnet. Erklärtes Ziel des Instituts Spielraum ist es, die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen zum selbstbestimmten Umgang mit Computerspielmedien zu fördern, und gleichzeitig auch Erwachsene und Eltern mit konkreter Information und Aufklärungsmaterial über Computerspiele zu versorgen.

Zu diesem Zweck soll ein bundesweites Netzwerk sogenannter Multiplikatoren aufgebaut werden, welche die Aufklärungsarbeit des Instituts in der Öffentlichkeitsarbeit weiter tragen, außerdem stellt das Institut Unterrichtsmaterialien zum Thema Computer- und Videospiele für Lehrer bereit und führt Informationsveranstaltungen für interessierte Eltern durch.

Das Institut will mit seiner Arbeit einerseits allgemeine Vorurteile gegen Computerspiele abbauen, andererseits die Kritikfähigkeit von jugendlichen Gamern stärken.

Weiterlesen...