Die Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Kultur und Medien Monika Griefahn und der USK-Geschäftsführer Olaf Wolters stellen die neuen Kennzeichen vor Im Mittelpunkt des Interesses neuer Regelungen der Jugendfreigaben stehen zur Zeit die Online Spiele.

Onlinegames fallen unter den Zuständigkeitsbereich der neuen Kommission für Jugendmedienschutz (KJM).

Nun wird darüber diskutiert, ob es sinnvoll sei, die Kontrolle der Online Spiele der USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) zu übergeben.

Während die USK bekannt ist, für Altersfreigaben auf allen Spielen, die auf einem festen Medium veröffentlicht wurden, agiert die KJM eher im Hintergrund, sie unterzieht die Spiele nicht systematischen und regelmäßigen Prüfungen, vergibt auch keine Altersfreigaben.


Weiterlesen...  

08-1013-demo_berlin_111008In Berlin fand am 11.10.2008 die größte Demonstration gegen Überwachung in der Geschichte der Bundesrepublik statt: In dem über 2 km langen Demonstrationszug trugen die Teilnehmer Transparente mit Aufschriften wie "Du bist Deutschland, Du bist verdächtig", "Keine Stasi 2.0 – Hier gilt das Grundgesetz", "Angst vor Freiheit?" und "Je gläserner der Bürger, desto zerbrechlicher die Demokratie".

Vor kurzem wurde bekannt, dass die Future Group europäischer Minister (u. a. Schäuble) derzeit einen Fünf-Jahres-Plan, den Digitalen Tsunami, für die Europäische Union entwickelt, deren Vorschläge dabei weit über die Vorratsdatenspeicherung hinaus gehen. Nicht nur diese neuen Fakten dürften das Event in Berlin dringender und wichtig erscheinen lassen.

Weiterlesen...