2lifeGrid Schweiz So lautet der Titel eines kürzlich erschienenen Blogeintrags der Virtuellen Schweiz. Dahinter steckt die Alpha-, also Entwicklungs-, Phase eines eigenen Servers, der mit dem Second Life oder dem Hippo-Viewer besucht werden kann.

"Ganz ehrlich, ich hab die Schnauze voll von Second Life...!" So beginnt der Beitrag, der diese Neuerung bekannt gibt.
"Ewig dieser Lag, einloggen klappt wieder mal nicht, alles ist mistig langsam und Voice crasht alle paar Minuten.  Kann ich doch sicher auch, dachte ich mir und darum hab ich nach einem Sponsor gesucht, der mir einen Server bezahlt damit ich endlich meine ganz eigenes Second Life aufbauen kann...".

Diesen Sponsor fand "Second Life Schweiz" in der ebenfalls Schweizer Firma v-Worlds.

Weiterlesen...