Machinima Filmklappe In dieser etwas Tarantino'esken Version von Rotkäppchen und der Wolf, bezieht der wäldliche Unhold eine mächtige Tracht Prügel und der Jägersmann darf nicht mehr als anschließend Beifall klatschen. Und Toxic zeigt das mit Abstand attraktivste Rotkäppchen bisher.

Wenn man den tiefenpsychologischen Hintergrund dieses klassischen Märchens zugrundelegt (sexuelles Erwachen) wird diese Version regelrecht unheimlich.

Die Bilder zu diesem kleinen Movie sind atemberaubend. Toxic Menges hat den Wald als Akteur in Szene gesetzt, spielt gekonnt mit den Windlight-Einstellungen und lässt die Figuren plastisch hervortreten.
Die rein technische Qualität des Machinima schlägt alles bisher dagewesene. Selbst der Abspann ist noch sehenswert, da Toxic hier alle ihre Akteure nochmal wie in einem Theaterstück nach dem Vorhang auftreten lässt.

Little Red Riding Hood gehört ganz sicher zu den absoluten Highlights der Machinima-Szene diesen Jahres.

Weiterlesen...  

Machinima FilmklappeToxic Menges gehört schon lange zur etablierten kreativen Machinimaszene in Second Life und ist vor allem für ihre technischen Experimente bekannt. In ihrem neuen Video stellt sie eine höchst beeindruckende Role Play Sim vor: Insilico.

Dies geschieht mit eindringlicher Bildgewalt und vor allem einem Soundtrack, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Die ruhigen Navigator Fahrten erinnern an "Blade Runner" und führen den Zuschauer durch eine düstere Neonwelt, die nur wenige jemals so gesehen haben dürften, denn ein durchschnittlicher Rechner mit normaler DSL Verbindung hat Schwierigkeiten, die Vielfalt und enorme Detaildichte dieser Sim ohne Standbild auf den Bildschirm zu bringen. Auch wenn dies kein Handlungsmachinima ist, als reine und ausschliessliche Sim Präsentation ist dieser kleine Movie richtungsweisend.

Weiterlesen...  

Machinima Award 2009 Der Machinima Wettbewerb der Machinima Artists Guild, kurz MAG, war einer der bisher höchstdotierten Wettbewerbe um das Medium der Machininma in Second Life.

In 5 Kategorien wurden zum 17.10.2009 die Gewinner bekannt gegeben und gefeiert. Gewählt wurde nach einer Vorauswahl von den Residents selbst, wer die Trophäe 2009 ins virtuelle zuhause tragen darf.
Alle Videos sind auf YouTube verfügbar.

Weiterlesen...