Björn TheisWo immer Menschen zusammen kommen, kommunizieren sie und tauschen sich aus. Die virtuelle Welt Second Life bietet dabei seit einigen Jahren ganz neue Möglichkeiten, Menschen aus anderen Kulturen zu treffen.

Diese neuen Möglichkeiten untersucht der Ethnologe Björn Theis in seinem Dissertationsprojekt "Zur Konstruktion von Identität in digitalen Räumen: Eine interkulturelle Vergleichsstudie". Vor kurzem machte er auf sich und sein Projekt aufmerksam, indem er in mehreren deutschsprachigen Online-Communities zur Teilnahme an einer Online-Umfrage aufrief, die er für seine Forschungsarbeit entwickelt hat.

Mit VWI sprach Björn Theis über Ethnologie, Cyberanthropologie und die Ziele seiner Forschung.

Weiterlesen...  

Deutsche Analyse des Reports Anfang des Monats März veröffentlichte Gamesindustry die Ergebnisse einer Umfrage zur Relevanz von MMOs und virtuellen Welten.

Demnach krankt die Branche nicht. Beinahe sechs Millionen Deutsche besitzen einen Avatar, das virtuelle Alter Ego, mit dem man sich durch eine dreidimensionale oder gegebenenfalls auch zweidimensionale Umgebung bewegt.
Mehr als ein Drittel der Spieler und Residents (Bewohner) sind dabei zahlendes Klientel. Im Jahr 2009 sind allein in Deutschland 180 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet worden.

Weiterlesen...  

BVDW Logo Studien haben Eigenarten. Eine davon ist, dass es stets zahlreiche gibt. Auch der BVDW, der Bundesverband der Digitalen Wirtschaft, setzt auf diese, wenn es um Erhebungen und Analysen geht. Aktuell steht eine Studie der Arbeitsgruppe Connected Games zur Debatte.

Die "BVDW Online Games Studie" deckt mit ihren Mitgliedern 75% aller relevanten Online-Games im Markt ab, ihr Vorsitzender ist Marc Wardenga von SevenOne Intermedia und seine rechte Hand Nils Henning, Bigpoint.

Weiterlesen...  

EduCamp 02 ImpressionBarCamps sind freie Veranstaltungen zu bestimmten Themen, die auf dem Grundgedanken des Miteinander basieren und die Inhalte erst am jeweiligen Tage festlegen.

Entsprechend der Ausrichtung des jeweiligen BarCamps sind im vorab schon Ausrichtungen der Veranstaltungen ersichtlich oder können von den Teilnehmern schriftlich nieder gelegt werden, sodass ein inhaltlicher Eindruck von der Veranstaltung nicht ausgeschlossen bleibt.
Das "Unkonferenz"-Format ist Thema einer in der Arbeit befindlichen Diplomarbeit. Eine Analyse der Relevanz jener BarCamps wird dieser Tage erstellt.

Weiterlesen...  

LuxusEine neue Studie aus den USA zeigt den anhaltenden Trend zu virtuellen Welten und zum Handel mit virtuellen Gütern.

Demnach haben 12 Prozent der Befragten bereits mindestens einmal virtuelle Güter gekauft. Durchschnittlich 30 US$ gaben sie im vergangenen Jahr dafür aus, wobei etwa 15 Prozent ihre Ausgaben für virtuelle Produkte auf bis zu 100 US$ schätzten.

Unterschiede im Kaufverhalten aufgrund des Geschlechts kamen dabei ebenso zu Tage wie Unterschiede aufgrund der Zugehörigkeit zu einer bestimmten ethnischen Gruppe. Die Umfrage wurde in Amerika durchgeführt, die Ergebnisse lassen sich in einem gewissen Rahmen auch auf Europa beziehungsweise Deutschland übertragen.

Weiterlesen...  

Twinity Umfrage 2 iPod nano werden von Twinity verlost. Unter allen Teilnehmern einer aktuellen Umfrage der Metaversum GmbH, die sich damit konkretes Feedback erhofft.

Eine zwingende Kenntnis Twinitys, der virtuellen Welt aus Berlin, ist laut Metaversum nicht notwendig, aber empfohlen. Grundsätzlich richtet sie sich auch an Nicht-Mitglieder.

Weiterlesen...  

Cornelia EckSecond Life entwickelt sich immer mehr zur "Spielwiese" für Wissenschaft und Forschung. Die virtuelle Welt war bereits das Thema anthropologischer Publikationen (VWI berichtete) und verschiedener Facharbeiten. Nun ist auch die Universität Trier aufmerksam geworden. Dort arbeitet die wissenschaftliche Mitarbeiterin Cornelia Eck, die zum Team von Professor Dr. Michael Jäckel (Bereich Soziologie) gehört, gerade an ihrer Dissertation, die sich mit dem Thema "Virtuelle Identität bzw. Identität in der Postmoderne" auseinandersetzt.

Weiterlesen...  

08-1124-internetnutzungDer Prozessorhersteller AMD führte gemeinsam mit dem unabhängigen internationalen Forschungsinstitut YouGov eine Online-Umfrage unter 1000 Deutschen durch und veröffentlichte nun das Ergebnis unter dem Titel "AMD European Connectivity Study". Untersucht wurden die Online-Gewohnheiten und der Umgang mit Computern sowie die Auswahlkriterien für den Kauf von Hardware und die allgemeinen Trends im Bereich der Computer- und Internetnutzung.
 

Weiterlesen...  

08-1103-obama-001In der kommenden Dienstagnacht, wenn die US-Wahllokale in den drei Zeitzonen zwischen Ostküste und Kalifornien nacheinander schließen, wird sich endlich entscheiden, welcher der beiden Kandidaten, Barack Obama oder John Mc Cain, ab Januar 2009 als neuer Präsident ins Weiße Haus einziehen wird. Inzwischen wurden auch innerhalb Second Life Wahlprognosen durchgeführt, die ein interessantes Schlaglicht auf die US-Wahl werfen.

 

Weiterlesen...  

Eine weitere Umfrage erreichte uns in den letzten Tagen. Floris van Veen studiert an der Universität Bielfeld Soziologie. Im Rahmen seiner Diplomarbeit erstellte er einen ansprechenden Fragebogen, der sich zudem auszufüllen lohnt.
Denn zum Schluss der Umfragen  gibt es eine Verlosung von 2500 L$ und zehn mal 1000 L$ unter jenen, die die Umfrage abgeschlossen haben.
 
Die Teilnahme an der Verlosung ist optional. Floris garantiert natürlich den Datenschutz und die Trennung der Daten der Befragung mit jenen der Verlosung.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>