Avination LogoAvination hat in der vergangenen Woche als erstes kommerzielles Open Simulator Grid den Voice Chat erfolgreich integriert. 

Weiterlesen...  

Voiceroboter FraunhoferEin Test und Beispielakt der "Fraunhofer Voice Control API" stellte ein Einbau in Second Life dar. Dort kann man nun auf dem Gelände des Instituts zwei Anwendungen via Sprache starten und dirigieren, inklusive dem eigenen Avatar.

Innerhalb weniger Tage implementierten Forscher des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) die API in Second Life, um die Kompatibilität mit beliebiger Software zu demonstrieren.

Zu seinem 50. Jubiläum präsentierte das Fraunhofer IPA die Fabriksimulation "factory of eMotions" in der virtuellen Welt Second Life. Die Herausforderung lag vor allem darin, die Steuerungslogik für die Produktion abzubilden – also dem System beizubringen, ein Bauteil auf Maschine A zu produzieren, zu Maschine B zu transportieren und dort zu montieren. Das ist gelungen, wie man im Beitrag zu der Manufaktur, bei der man sich z.B. einen Quad kostenlos zusammen bauen und mitnehmen kann, nachlesen kann.

Weiterlesen...  

Vivox Telefonzelle Jeder Second Life Resident kennt oder benutzt zumindest gelegentlich die Kommunikationskanäle IM (Instant Message), Local Chat und Voice, wobei letzteres anfänglich nicht unumstritten war.

Voice oder besser Voice over IP (VoIP) wird von Linden Lab seit nunmehr 18 Monaten innerhalb des Second Life - Grids angeboten und, nachdem sich einige anfängliche Bedenken von Nutzern offenbar weitgehend wieder gelegt haben, inzwischen von der weltweiten Gemeinde immer besser angenommen.
Linden Lab berichtete letzte Woche in San Francisco, dass seit der Voice-Einführung inzwischen mehr als 15 Milliarden Voice-Minuten im Netz aufgelaufen sind, das sind monatlich mehr als eine Milliarde Minuten. Dabei handelt es sich um aktive Gesprächszeiten, nicht um die Zeiten, in denen die Avatare ihre voice-Funktion eingeschaltet hatten.

Weiterlesen...  

Voice sucks!In Second Life prallen zwei verschiedene Philosophien aufeinander: Immersionisten wollen ihr Real Life möglichst deutlich vom Virtual Life trennen, Augmentionisten sehen die virtuelle Sphäre eher als Erweiterung der physischen Welt. Theoretisch sollten beide Gruppen problemlos nebeneinander in Second Life koexistieren können, praktisch gibt es hier aber zunehmend Spannungen, wie im Folgenden am Beispiel "Voice" verdeutlicht werden soll.

Weiterlesen...  

Die Onlinewelt Home von Sony Computer Entertainment wurde aktualisiert. Zum Opfer gefallen ist die Voice-Funktion.
Im offiziellen Blog verspricht das PlayStation Network allerdings schnellstmögliche Aufhebung des nun in Version 1.04"vorübergehend deaktivierten" Features. Einige Verbesserungen wurden stattdessen in die neue Version implementiert, die für jene Gamer von Vorteil sind, welchen es aufgrund des starken Andranges (laut Sony) nicht gelang, Home erfolgreich zu starten.