Dennis SchäfferAm vergangenen Donnerstag fanden sich rund 50 Besucher in Second Life auf dem Gelände der 3D-Bildungsmesse EDUstep ein, um an dem fünfstündigem Programm der Pre-Konferenz "Weiterbildung Digital" teilzunehmen.

Über 100 Zuschauer wurden zudem auf dem Life-Stream von Medienpartner Avameo gezählt.

VWI berichtete im vorab.


Weiterlesen...  

Realidades Virtuais LogoSeit dem 17.05. findet eine Vortragsreihe mit dem Thema virtuelle Welten am Goethe Institut Portugal in Lissabon statt.

Virtuelle Wirklichkeiten sind der Fokus der Betrachtungen, die bis zum 02. Juni andauern werden. Drei Konferenzen werden als Mixed-Reality-Event nach Second Life übertragen.

Weiterlesen...  

Create Seminarreihe der MFG 2009 in Second Life Studierende des Studiengangs "Electronic Business" an der Hochschule Heilbronn entwickeln unter der Leitung von Prof. Dr. Sonja Salmen im Sommersemester 2010 ein Konzept für virtuelle Seminare und deren Bewerbung.

Die Marketing-Seminarreihe in Kooperation mit Sympra und der MFG Baden-Württemberg findet in Second Life statt. Es ist nicht die erste Aktivität der Hochschule Heilbronn in virtuellen Welten.

Weiterlesen...  

TÜV Nord Case Study Als erste internationale Erfolgsstory stellt Linden Lab nun den Sachbericht "Making the real world safer" über die Unternehmungen der TÜV Nord Gruppe in Second Life vor.

Am 07. Dezember 2007 wurde auf der Plattform Second Life die 3D-Internet Präsenz der TÜV NORD Gruppe eröffnet.
Nicht nur zwei Diplomarbeiten wurden und werden auf den nunmehr neun Hamburger Sims des Unternehmens Büro X Media Lab abgehalten, sondern auch zahlreiche Veranstaltungen realisiert und Einsparungen in sechsstelliger Höhe erreicht.
Die neue Case Study Linden Labs gibt einen guten und verdienten Überblick des Solution Providers und seiner Aktivitäten in Second Life.

Weiterlesen...  

Munich Gaming LogoZahlreiche thematische Tracks konnten auf der, vom 01.-03. April veranstalteten, Munich Gaming mit verfolgt werden.
Auf insgesamt 27 Panels und mit 135 Referenten aus verschiedenen Fachkreisen begrüßten die Veranstalter pro Tag rund 400 Gäste. 

Im Vorfeld waren bereits die Gewinner des Computerspielpreises verlautbart worden und am ersten Tag der Munich Gaming konnten alle nominierten Spiele betrachtet und gespielt werden. Fast immer waren die formierten Laptops, PCs und Simulatoren von Gästen belagert, die sich den innovativsten Games des Jahres 2009 widmeten.

Weiterlesen...