OpenSim goes MoneyOMC ist die neue Währung der OpenSimulator Gemeinde. Seit Anfang März war es in zwei OpenSimulator Grids gestartet - das neue Währungssystem.

Als Quantensprung darf die Neuerung betrachtet werden, der nun auch weitere Regionen und Betreiber von Grids Rechnung tragen. Realisiert wird der OMC (Open Meta Cent) durch Virwox.

Weiterlesen...  

OpenSim goes Money Krankten die offenen Grids bislang unter extremem Mitgliedermangel, könnte sich das jetzt ändern. Seit dem 26.02.2010 bietet Virwox den Open Meta Cent (OMC) an, die Währung für OpenSimulator.

Open Sim entwickelte sich aus den Grundzügen Second Lifes heraus, anfangs auch mithilfe von Linden Lab selbst, dem Entwickler Second Lifes. Nach und nach kamen zahlreiche Grids auf dem Hypergrid hinzu.
Mit dem OMC dürfte nun ein Quantensprung in Richtung Seriösität und Nutzung des Open Simulators erwartet werden - nun kann jeder Avatar handeln, verkaufen und sein virtuelles Leben im Hypergrid monetarisieren.

Weiterlesen...  

slx-llAuch wenn die Übernahme von Xstreet SL und OnRez durch Linden Lab ein ökonomisch logischer Schritt war, gerechnet hat wohl niemand damit (Laetitia Koenkamp berichtete bereits über die Transaktionen).

Selbst LL hat dies scheinbar nicht 'von langer Hand' geplant, sonst wäre die Umbenennung des - ehemals als SLeXchange bekannten Marktplatzes - überflüssig gewesen. Die Ziele der Betreiberfirma Second Lifes sind offensichtlich und rein kommerzieller Natur. Doch welche Auswirkungen hat diese Einkaufstour für den Nutzer?

Weiterlesen...  

virwox_logo_250Die Tauschbörse für virtuelle Währungen VirWoX gab am 10.12. bekannt, dass sie den Meilenstein von 5.000 registrierten Benutzern erreicht hat. Außerdem erreichte das an dieser Börse seit ihrem Start vor fast einen Jahr gehandelte Volumen die Marke von 343 Millionen Linden Dollar, was beim aktuellen Wechselkurs 1 Million Euro enspricht.

Weiterlesen...