Die Evolution des 3D TVDie Geschichte der 3D Visualisierung begann bereits vor 120 Jahren. Um 1890 herum beantragte der Brite William Friese-Greene das Patent für 3D Filme. Doch erst 1922 wurde der erste Langfilm mit dem Titel "The Power of Love", ein Stummfilm in Rot-Grün, in 3D vor Publikum präsentiert.

Nach anfänglichen Erfolgen, auch mit Ton, verlor sich der 3D-Hype wieder und 2D Filme setzten sich lange Zeit durch. Erst in den letzten Jahren macht 3D TV wieder von sich sprechen.

 

Weiterlesen...  

Eine neue optische Folie von 3M ermöglicht dreidimensionale Ansichten ohne 3D-BrilleForscher des Unternehmens 3M haben eine Technologie für dreidimensionale Darstellungen erfunden, die das Tragen einer 3D-Brille überflüssig macht.

Sie soll vor allem bei Mobiltelefonen, Spielkonsolen und kleinen Netbooks zum Einsatz kommen.

Die 3M-Wissenschaftler haben hierfür eine neuartige optische Folie erdacht, die in das Display integriert werden kann. Diese Folie lenkt das Licht um und ermöglicht so einen räumlichen Effekt.

Weiterlesen...  

02-07_cebit_logoDer Trend, der sich im vergangenen Jahr bereits an den enorm gestiegenen Zuschauerzahlen bei 3D-Kinofilmen wie "Avatar" oder "Ice Age 3" ablesen ließ, setzt sich weiter fort. 3D erobert zunehmend auch andere Wirtschaftszweige, ob Automobilindustrie, Architektur oder Medizintechnik.

Die diesjährige CeBIT widmet dem Thema eine ganze Halle. In Messehalle 16 heißt das Motto "Next level 3D". Gezeigt werden unter anderem stereoskopische Hard- und Softwarelösungen für Kino, Home und Office. Auch ein 3D-Kino wird die Besucherströme anziehen.

Schon auf der Eröffnungsfeier der Messe wird 3D-Optik für ein besonderes Erlebnis bei den Gästen sorgen: Mit real 3D-Technologie soll die Messe im Hannover Congress Centrum eröffnet werden.

Weiterlesen...  

Surrogates Titel
Und wieder greift Hollywood das Avatar Thema auf - offensichtlich Trend. Ein "Surrogat" ist ein "Ersatz" für ein vorher bestehendes Original - wie z.B. Malzkaffee. Was aber, wenn das Surrogat das Original übertrifft - wie bei Malzkaffee geschehen?

Erst kam James Camerons 3D-Blockbuster "Avatar - Aufbruch nach Pandora" in die Kinos, in welchem ein querschnittgelähmter Protagonist mit Hilfe eines künstlichen Körpers wieder Laufen lernt. Kurz darauf folgte "Gamer", die Bio-Version von Second Life, der die Idee noch stärker thematisiert und Menschen als ferngesteuerte Spielzeuge zu Avataren degradiert.

Seit dem 21. Januar kann auch "Surrogates", die ultimative Eskapismusphantasie, im deutschen Kino bewundert werden.

Weiterlesen...  

invaZion'09Der invaZion'09 3D-Kurzfilm-Wettbewerb geht mit Bekanntgabe der internationalen 6-köpfigen Jury auf die Zielgerade: Teilnehmer haben noch bis zum 31. März 2009 Gelegenheit, ihre 3D-Stereo-Produktionen einzureichen. Als Juroren für diesen Wettbewerb konnten Vertreter der führenden Film- und Animationsunternehmen Dreamworks Animation SKG, Sony Pictures Imageworks, Industrial Light & Magic, Trixter, The Orphanage und ImageMovers Digital gewonnen werden.

Weiterlesen...  

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005