Brennende Buchstaben Kafé KrümelkramRasante Neuigkeiten lassen das Jahr für Zauselina Riekos Literaturgruppe „Brennende Buchstaben“ mit Schwung ausklingen.
 
Anfang des Monats Dezember 2008 zog das Kafé Krümelkram samt der Nebeninstallationen auf die Sim des Apfelland Airport 2 um.  
  

Weiterlesen...  

081208_logo-wowinsider Zum dritten Geburtstag ließ sich der WoW Insider, eine News-Seite und Online-Magazin über das beliebte World of Warcraft MMORPG, etwas besonderes einfallen. 
 
Aus seinen bisherig über 12.000 Beiträgen wählte es die heißesten und besten aus, die Top Ten aller Zeiten. 
Initiator des WoW Insider Projektes ist Joystic, der damals mit den Worten das neue Projekt begründete: Joystiq is proud to present the newest member of our dysfunctional blogging family.
 

Weiterlesen...  

vwi_logo_200Lieber Leser,
Seit einger Zeit versorgen wir euch tagesaktuell mit News, Hintergrundberichten, Analysen und Fakten aus Virtuellen Welten und dem Web. Unser Team und unsere Präsenzen erweitern sich beständig und wir sind stolz darauf, was wir bereits bis hier her schon erreichen konnten. 
 
Unter anderem waren wir beim EduCamp dabei, haben GaiaOnline, Entropia und einige andere 3D-Plattformen des Internets besucht und für euch darüber geschrieben.
 
Aufrichtiger Dank gilt all unseren Autoren, Mitstreitern und Medienpartnern.
Damit es so bleiben kann, ist eine regelmäßige Pflege und Orientierung notwendig, die wir gemeinsam optimistisch, konstruktiv und kritisch angehen.
Die Neuerungen näherer Zukunft und aktuelle Jobangebote findet ihr hier im Überblick.   
 

Weiterlesen...  

 08-0901-brennende_buecher001
Mai und Juni 1933 – überall in Deutschland brennen die Scheiterhaufen. Angefangen auf dem Opernplatz in Berlin verbrennen fanatische Mitglieder der deutschen Studentenschaft bis zum Juni in allen größeren Städten die Schriften von Ernst Bloch, Bertold Brecht, Maxim Gorki, Franz Kafka, Karl Marx oder Kurt Tucholsky, nur um einige Namen zu nennen. 

Im Schein der Fackeln übergeben die Nationalsozialisten jüdische, marxistische und pazifistische Bücher den Flammen. Als "Aktion wider den undeutschen Geist" rotten sich die Horden auf Marktplätzen und Versammlungsstätten zusammen und versetzen dem freien Wort im Nazi-Deutschland den Todesstoß. Flammen und Rauch werden zu gespenstischen Zeigefingern, die auf die zukünftigen Kamine in Auschwitz ihre unseeligen Schatten werfen, wo Millionen Juden, aber auch Sinti und Roma, Zeugen Jehovas und Homosexuelle, ihrer Menschlichkeit und Freiheit beraubt, im Gas und in den Flammen der Verbrennnungsöfen enden.

Brennende Bücher als Fanal für die beginnende Verfolgung, Unterdrückung und Ermordung so vieler Menschen. Ab 1933 gehen in Deutschland und später in grossen Teilen Europas für lange Zeit die Lichter aus.

Weiterlesen...  

08 - 0805_Touch_astaldiel
 08 - 0805_Touch_case  
Seit  März 2007 erscheint  das SL-News- und  Lifestyle-Magazin Monat für Monat als pdf-Datei zum kostenlosen Download. Auf circa 70 Seiten berichtet es über die wichtigsten Facts und Trends aus dem Zweitleben. Angeboten werden sieben Rubriken, unter denen ausführliche Berichte des Autorenteams erscheinen, das sich um die Chefredakteure Case Chapman und Astadiel Serapis schart.

 
   

Weiterlesen...  

Endlich. Verwöhnt von einem regen Lesungsbetrieb auf den beiden anglo-amerikanisch geprägten Sims Book- und Publishing Island, einem meiner ersten Heimatorte in Second Life, bin ich als Buchfan, -produzentin und Leseratte erfreut, zu erleben, dass sich auch in deutschsprachigen Communities eine Lesungskultur entwickelt.

Englisch zu sprechen, zu hören und selbst zu schreiben, ist ehrenwert, anstrengend und durchaus bildungs- und kommunikationsfördernd, doch sich in seiner Muttersprache zu äußern, gibt ein befriedigerendes Gefühl von Expressivität, bzw. das Gefühl, dem näher gekommen zu sein, was man textuell für andere von sich wahrnehmbar machen wollte. Außerdem bietet die deutsche Sprache andere Möglichkeiten als die englische, aber das ist ein anderes Thema.

Jedenfalls fand eine der ersten deutschsprachigen Lesungen am Sonntag, dem 20.07. 2008 auf dem Sim Huin in der Mitte eines als Dorfplatz gestalteten Ambientes statt. Ein kleines Bühnenpodest, mehrere Holzbänkchen und die Einladung der Veranstalterin Zauselina Rieko zusammen mit der Gruppe Brennende Buchstaben zogen immerhin um die 20-25 Zuhörer an, die ein zweistündiger Lesungsabend mit einer großen Vielfalt an literarischen Genres und Themen erwartete.

Weiterlesen...  

Wer kannte sie nicht, DIE Plattform der News, bei der jeder schreiben konnte?
Von wem die Rede ist? Natürlich von second-life-info.de.
 
Zum heutigen Datum ist nun die Weiterleitung auf unser Portal aktiv. Warum das?
SLI war uns immer ein guter Partner, unser Chefredakteur Gilbert Wise hat bereits dort als solcher gearbeitet und nicht zuletzt, das Portal musste schließen aufgrund der Markenrechtsbestimmungen, die Linden Lab im Januar diesen Jahres durch gesetzt hat.
 

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005