Brennende Buchstaben LogoDie Literaturgruppe BRENNENDE BUCHSTABEN ist in Second Life aktiv

www.brennende-buchstaben.eu




Vernetzung mit anderen Kunst- und Kulturgruppen wird angestrebt. Dabei geht es weder um Vereinheitlichung noch um Konkurrenz. An erster Stelle stehen der Austausch und die gegenseitige Ideengebung.

Bekannte Autoren sollen in direktem Kontakt mit dem Publikum und den Lesern/innen über ihre Bücher sprechen. Unbekannte (neue) Autoren sollen die Möglichkeit haben, ihre Texte der Öffentlichkeit vorzustellen, ohne an teuren Werbekosten oder unüberwindbaren Verlagshürden zu scheitern. Verlage müssen sich immer auch am Markt orientieren. Dabei kann gute Literatur auf der Strecke bleiben. In SL sind die Wege vom Schriftsteller/der Schriftstellerin zum Publikum kürzer.
Die Möglichkeiten, die uns die Virtualität bietet, sollen ausprobiert und genutzt werden.

Auch die deutschen BookCrosser haben ihr Zuhause bei den BB gefunden. Wer sich über BC informieren möchte oder bereits aktiver BookCrosser ist, kann gern der SL-Gruppe beitreten. Helfende Hände und gute Ideen sind auch hier gefragt.

Weiterlesen...  

Klaus Ebner Klaus Ebner liest im virtuellen Saarland
Ebner ist Preisträger mehrer bedeutender Literaturpreise, u.a. des Großen Österreichischen Jugendpreises (1982) und zuletzt des Wiener Werkstattpreises (2007).

Am Samstag, den 7. März hat er im virtuellen Saarland auf der Burgruine der Siersburg gelesen. Organisiert wurde das Event von der Literaturgruppe BRENNENDE BUCHSTABEN.

Weiterlesen...  

Klaus EbnerFür den Autoren Klaus Ebner ist Second Life kein Fremdwort. Als Funlyn Oceanlane wird er am 07. März 2009 in der virtuellen Welt aus seiner Erzählung "Hominide" lesen. Die Brennenden Buchstaben organisieren diesen literarischen Abend und laden alle Interessierten herzlich dazu ein.

Weiterlesen...  

Yohimbe WatanabeDas Saarland in Second Life scheint sich zu einem Veranstaltungsort erster Klasse zu mausern.

Gerade am vergangenen Sonntag fand dort ein mediterraner Abend statt, an dem Pia Piaggio aus ihrem Roman „Unter Blau“ las. Umgeben von knorrigen Olivenbäumen und der urigen Kulisse der Siersburg lauschten etliche Zuhörer der Geschichte. Gestern um Punkt 11.11 Uhr gab es im Festsaal von Saarlouis ein karnevalistisches Spektakel, dar geboten von der Autorin Yohimbe Watanabe. Beide Veranstaltungen wurden von der Gruppe Brennende Buchstaben organisiert.

Weiterlesen...  

Gerd Altmann @ Pixelio Wie wir alle wissen, ist der Valentinstag auch in Europa nun zu einem Standard geworden. Man sucht für seine Freundin obligatorisch etwas Nettes, Liebreizendes und Ausgefallenes als kleines Geschenk zur Bekräftigung der Liebe.

Aber, liebe Männer, lasst euch nichts Dummes einfallen!

Wer nun, bzw. dessen Freundin, Metaversen und virtuelle Welten mag und sich dort heimisch fühlt, dem wird an diesem Tage einiges geboten.

Wir bieten einen kleinen Überblick und die ein oder andere Idee, um diesen Tag unvergesslich und romantisch zu gestalten.

Weiterlesen...  

BookCrossing LogoDie ganze Welt eine große Bücherei - Damit lässt sich die Idee hinter BookCrossing am besten beschreiben. Diese Zukunftsvision hatte der US-Amerikaner Ron Hornbaker Anfang 2001. Suchspiele, an denen man sich im Internet beteiligen kann, bei denen es aber um reale Gegenstände geht, gab es wohl, aber keines hatte mit Büchern zu tun. So war die Idee einer virtuell-realen Büchersuche geboren.

Weiterlesen...  

Stefanie Posselt "Unter Blau" Im Februar wird die Autorin von „Unter Blau“ erstmals ihren Zuhörern live die mediterrane Atmosphäre ihres Buches und damit die Geschichte des nicht ganz freiwilligen Aussteigers Scratch vorstellen. Scratch, der die Finca seines Vaters in Spanien erbt, findet unverhofft einen neuen Lebensstil und sich selbst am fernen Strand Kataloniens in einem kleinen Fischerdorf.

Der erste Teil des Buches aus dem Book on Demand Verlag wurde im Jahr 2008 veröffentlicht. Stephanie Posselt wird daraus in Second Life bei zwei Veranstaltungen der „Brennenden Buchstaben“ lesen. Mit ihrer Avatarin Pia Piaggio ist sie dort als Rasende Reporterin für SLTalk und Virtual World Info unterwegs, Kurioses und Außergewöhnliches zu porträtieren. Die beliebten Kolumnen der Streifzüge von Pia Piaggio bezeugen den flüssigen Stil ihrer Wortkunst, den sie auch in „Unter Blau“ zum Ausdruck bringt.

Weiterlesen...  

Joan Kremer Avatar Alas Zerbino Joan Kremer ist eine professionelle Autorin, die nichtfiktive Novellen, und Kurzgeschichten schreibt und als Redakteurin eines online Literaturmagazines Texte veröffentlicht.
 
In Second Life ist sie mit dem Avatar Alas Zerbino unterwegs und hat nun, aufgrund mehrfach positiver Erfahrungen mit Literaturaktivitäten in SL, eine Literaturgruppe und Webseite gelauncht
 
"Writers in the (virtual) sky" bündelt laut Untertitel Möglichkeiten und Ressourcen für Autoren in Second Life und anderen virtuellen Welten.
Gestartet ist das innovative neue Projekt am 31.12.2008.
 

Weiterlesen...  

Brennende Buchstaben Kafé KrümelkramRasante Neuigkeiten lassen das Jahr für Zauselina Riekos Literaturgruppe „Brennende Buchstaben“ mit Schwung ausklingen.
 
Anfang des Monats Dezember 2008 zog das Kafé Krümelkram samt der Nebeninstallationen auf die Sim des Apfelland Airport 2 um.  
  

Weiterlesen...  

08-1207_buchstaben-logoRenate alias Frank Sorge wird am 19.12. bei den Brennenden Buchstaben auftreten und wieder einmal spannende und mit dem typisch berlinerischen Charme lesen.
 
Renate wurde im Februar 2007 als Avatar des Berliner Lesebühnenautors Frank Sorge wiedergeboren. Hier schreibt sie für das SL-Magazin „Touch“, baut große Häuser und macht virtuelle Lesungen. Diesmal liest sie die schönsten Weihnachtsgeschichten aus Franks Mappe und Büchern, im Lesesaal der neuen Präsenz der „Brennenden Buchstaben“.
 

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005