Die Evolution des 3D TVDie Geschichte der 3D Visualisierung begann bereits vor 120 Jahren. Um 1890 herum beantragte der Brite William Friese-Greene das Patent für 3D Filme. Doch erst 1922 wurde der erste Langfilm mit dem Titel "The Power of Love", ein Stummfilm in Rot-Grün, in 3D vor Publikum präsentiert.

Nach anfänglichen Erfolgen, auch mit Ton, verlor sich der 3D-Hype wieder und 2D Filme setzten sich lange Zeit durch. Erst in den letzten Jahren macht 3D TV wieder von sich sprechen.

 

Weiterlesen...  

Tim SchaferAls Gamedesigner Tim Schafer sich an seine Fans wandte, damit diese ihn bei seinem neuem Projekt unterstützen, dachte er sich wohl nicht, dass innerhalb weniger Tage 3.336.371 US-Dollar zusammen kommen würden.

Bekannt wurde Tim Schafer durch die erfolgreiche Monkey Island Adventure Spielserie bei der er Ron Gilbert unterstützte. Als dieser später bei Lucas Arts kündigte, übernahm Schafer den Job als leitender Adventure-Programmierer.

Weiterlesen...  

3D-TV Testsieger - Der Samsung UE40C7700Tests sprießen aus dem Boden, was die Möglichkeiten der dreidimensionalen Television betrifft. Entsprechend unterschiedlich sind die Ergebnisse.

PC Welt hat nun ebenfalls eine Testreihe veröffentlicht, die dem 3D-TV gewidmet ist. Mit natürlichem 3D habe dies alles jedoch bisher noch nichts zu tun - realistisch realisierbar ist das räumliche Sehen bisher nur in Animationsfilmen.

Weiterlesen...  

Eine neue optische Folie von 3M ermöglicht dreidimensionale Ansichten ohne 3D-BrilleForscher des Unternehmens 3M haben eine Technologie für dreidimensionale Darstellungen erfunden, die das Tragen einer 3D-Brille überflüssig macht.

Sie soll vor allem bei Mobiltelefonen, Spielkonsolen und kleinen Netbooks zum Einsatz kommen.

Die 3M-Wissenschaftler haben hierfür eine neuartige optische Folie erdacht, die in das Display integriert werden kann. Diese Folie lenkt das Licht um und ermöglicht so einen räumlichen Effekt.

Weiterlesen...  

X3D Beispiel Mehr und mehr Anwendungen bauen auf dreidimensionale Inhalte. Offene Standards werden aus diversen Richtungen bereits erhofft und erwartet. Das Fraunhofer Institut prescht einmal mehr mit innovativen Neuigkeiten vor.

Vereinzelte Insellösungen für Web3D-Inhalte könnten damit bald Vergangenheit sein. Bisher konnten Entwickler diverse WebPlayer-Skripte für solcherlei Darstellungen nutzen. Der Nachteil ist die Pflicht der Installation dieser Tools und Programme auch für den Anwender / Betrachter - zum Teil zum Ausführen eines einzigen End-Programmes oder einer Applikation in Webseiten.

Das Streben nach einem Standard für das Web3D ist folglich die logische Konsequenz.

Weiterlesen...  

3D Display @ Sony Sony stellte auf der Digital Content Expo 2009 Ende Oktober in Japan erstmalig ein 3D Display vor, welches ohne Shutterbrille auskommt.

Die Digital Content Expo wartete mit der Digital Fair 2009 auf, die Sony nutzte, um das innovative dreidimensionale Pilot-Projekt, welches seit 3 Jahren in der Entwicklung befindlich ist, vorzustellen.

Sonys 3D-Display kommt dieser Tage lediglich mit einem Prototyp von den Ausmaßen 27x13cm in einem zylindrischen Gerät und einer Maximalauflösung von 96x128 Pixeln daher.

Weiterlesen...  

09-0903_blue-ray_disc-logoDie Blu-ray Disc Association (BDA) hat gestern ihre Absicht bekannt gegeben, das erfolgreiche Speichermedium der Blu-ray Disc um eine 3D-Wiedergabe zu erweitern.

Blu-ray Discs sind aufgrund der technischen Leistungsfähigkeit und der Kapazität, durch die sich Blu-ray Discs auszeichnen, laut Hersteller das ideale Format, um Verbrauchern ein überwältigendes 3D-Erlebnis zu bescheren.

Weiterlesen...  

EduCamp 17.-19.04.2009Edupunk - Befreit das Bildungssystem!

Das dritte deutsche EduCamp findet vom 17. bis 19. April 2009 an der Technischen Universität Ilmenau in Thüringen statt.

Auch in diesem Jahr steht die Veranstaltung wieder unter dem Leitmotiv "Lehren und Lernen 2.0" und will dazu beitragen, neue Lernkulturen voranzutreiben und Bildungswege einzuschlagen. Es ist eine sogenannte "Mitmach"-Konferenz, die auf dem BarCamp-Prinzip basiert, bei der jeder sein Thema mitbringen kann und der Tagesplan erst vor Ort entsteht.

Wissenschaftler, Lehrende, Unternehmensvertreter sowie interessierte Studierende treffen zusammen, um über innovative Formen, Formate, Technologien und Strategien des mediengestützten Lernens und Lehrens im Schul-, Hochschul- und Unternehmensumfeld zu diskutieren.

Weiterlesen...  

08-1209_realxtend Version 0.4 des realXtend Clients wurde am 02. Dezember offiziell veröffentlicht. Genannt Beneath The Waves gestattet es Zugang zu einer Unterwasserwelt, die die Möglichkeiten des realXtends deutlich zeigt. Die visuelle Umsetzung zeigt, dass die Technologie in dieser Richtung bestätig fort schreitet. 

In Beneath The Waves können sich Avatare unter Wasser in einem virtuellen Aquarium treffen, sich zu Fischen verwandeln oder von einem Fisch in einen Avatar, alles scheint möglich - zumindest wenn es das (hier gar nicht) kühle Nass betrifft.

Nutzbar ist realXtend als virtueller 3D-Treffpunkt, sei es nun für Konferenzen oder lockere Gespräche. Die Grenzen der Realität sind aufgehoben, wie in beinahe jedweder anderen virtuellen Umgebung ebenfalls.

Weiterlesen...  

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005