Free Realms Am 29.April startete ein neuer Konkurrent zu World of Warcraft. Oder nein - Konkurrent wohl eher nicht, wenn man sich den Trailer (s.u.) betrachtet. Ähnlichkeiten soll man jedoch durchaus finden können. Free Realms erscheint vielmehr wie ein nett aufgemachtes MMOG für Kinder, wo sie mit Karten handeln können und witzige Spiele miteinander erleben können.

In der Ausschreibung von Sony Entertainment Online klingt das so:
"Free Realms ist eine kostenlose 3D-Welt, wo du tun kannst, was immer du möchtest, wann immer du willst! Direkt aus deinem Webbrowser heraus. In wenigen Minuten spielst du nach deiner Registrierung bereits...".

Weiterlesen...  

Giga LogoNun ist es raus - und alle atmen erleichtert auf. Giga, die Community und das Konzept hinter dem ehemaligen Premiere-TV-Sender Giga.
Im Februar wurde das Aus für den Game-Sender verkündet, woraufhin eine zweifelhafte News und Folgedebatte entstanden war.

Nun allerdings hat IGN, das Gaming-Portal, welches mit dem Medienunternehmer Rupert Murdoch unter anderem auch hinter Premiere steckt, Giga übernommen. Eine weiter geführte TV-Präsenz wird allerdings nicht angestrebt.

Weiterlesen...  

LARA AwardSeit 1997 gibt es in Berlin das Computerspiele Museum - die weltweit erste ständige Ausstellung zur digitalen interaktiven Unterhaltungskultur. Mit rund 16.000 historischen Titeln verfügt es über eine der größten Sammlungen im Bereich der Unterhaltungssoftware. Nun stellt das Museum sein Archiv dem Deutschen Games Award "LARA" zur Verfügung. Die seit 2007 mit diesem Preis ausgezeichneten Spiele werden ab sofort hier archiviert.

Weiterlesen...  

Computerspielpreis auf der Munich GamingDie Munich Gaming ist vergangen. Mit dieser Bildserie startet Virtual World Info die exklusive Serie zu der Veranstaltung um Gaming, Edu- und Entertainment, die in der vergangenen Woche im Münchener [m]athäser Filmpalast begangen wurde.

Hier finden Sie gebündelte Eindrücke des ersten Tages, an dem alle nominierten Spiele der Computerspielmesse ausprobiert und besprochen werden konnten.

Denn Virtual World Info konnte beim Event live dabei sein, tiefer gehende Impressionen und Artikel werden Sie in den nächsten Tagen noch auf diesen Seiten erhalten. Am besten bookmarken Sie uns ;).

Weiterlesen...  

Preisträger und LaudatorenIm Rahmen der feierlichen Preisverleihung wurden am Abend des 31. März 2009 in der BMW-Welt in München die Sieger des ersten Deutschen Computerspielpreises in neun Kategorien gekürt. Eine Reihe von Spielherstellern und –entwicklern sowie eine Hochschule und eine Schule durften sich über den mit 600.000 Euro dotierten Preis freuen, der von Kulturstaatsminister Bernd Neumann und den ausrichtenden Verbänden des Deutschen Computerspielpreises G.A.M.E. e.V., BIU e.V., BVDW e.V. und BITKOM e.V. ausgeschrieben war. Ausgezeichnet wurden qualitativ hochwertige sowie kulturell und pädagogisch wertvolle Spiele und Konzepte.

Weiterlesen...  

BMW-Welt Seit langem gibt der deutsche Computerspiel-Markt ein seltsam gespaltenes Bild ab. Einerseits nimmt die Zahl der zumeist jugendlichen Käufer und Spieler laufend zu und die quantitativen Indikatoren des Marktes stehen weitestgehend auf Grün. Andererseits hatten in Deutschland Computerspiele an sich seit eh und je mit pauschalen Imageproblemen zu kämpfen, das heißt die Außenwirkung des Produkts war nie unumstritten, und eine positive gesellschaftliche Akzeptanz der Gesamtbranche war keinesfalls gegeben.

Jetzt scheinen sich allerdings die Macher selbst ans berühmte Messer zu liefern. Fragwürdige "Spiele" findet man in der Liste der Nominierten, andere - haushoch gesehene - Spiele wiederum wurden nicht zugelassen. Offensichtlich geht es hierbei noch um Killerspiele und nicht schon um Technische Innovation... Der Computerspielpreis 2009 wird am 31.März 2009 in München verliehen werden.

Weiterlesen...  

SpielraumVor wenigen Monaten, im November 2008, hat an der FHS Köln ein neues Institut mit dem Namen Spielraum - Institut zu Förderung der Medienkompetenz seine Geschäftsräume eröffnet. Erklärtes Ziel des Instituts Spielraum ist es, die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen zum selbstbestimmten Umgang mit Computerspielmedien zu fördern, und gleichzeitig auch Erwachsene und Eltern mit konkreter Information und Aufklärungsmaterial über Computerspiele zu versorgen.

Zu diesem Zweck soll ein bundesweites Netzwerk sogenannter Multiplikatoren aufgebaut werden, welche die Aufklärungsarbeit des Instituts in der Öffentlichkeitsarbeit weiter tragen, außerdem stellt das Institut Unterrichtsmaterialien zum Thema Computer- und Videospiele für Lehrer bereit und führt Informationsveranstaltungen für interessierte Eltern durch.

Das Institut will mit seiner Arbeit einerseits allgemeine Vorurteile gegen Computerspiele abbauen, andererseits die Kritikfähigkeit von jugendlichen Gamern stärken.

Weiterlesen...  

Computer BildSeit Jahren steht die Computerspielbranche in der öffentlichen Diskussion, mal geht es um Marktmacht, mal um die kulturellen Werte, aber am häufigsten geht es um das Thema Jugendschutz. Der kalifornische Computerspiele-Hersteller Electronic Arts (EA) beherrscht mit seinen Spielen 25% des amerikanischen und europäischen Marktes, sage und schreibe 3 Mrd. Dollar Umsatz erwirtschaftete die Firma im letzten Jahr weltweit mit sogenannten Action- oder Adventure- Spielen, einer Software-Spezies, die gelegentlich auch schon als „Schmutz und Schund“ bezeichnet wurde. Das Fachmagazin ComputerBild diskutierte zu diesem Thema mit Prof. Christian Pfeiffer, der diese Art Spiele am liebsten ganz und gar verbieten würde.

Weiterlesen...  

09-0130-gameforge_logo_web Der weltweit größte, unabhängige  Anbieter von browser- und clientbasierten MMOGs (Massively Multiplayer Online-Games), Gameforge, bietet mehr als zwölf Spiele in über 50 Sprachen an. Über 14 Millionen aktive Spieler verzeichnen die Browsergames Gameforges.
Spiele wie OGame, Legend Online, BiteFight und einige mehr sind vielen Internetgamern ein Begriff. Als das größte Oriental-Action-MMOG gilt das clientbasierte Metin2.

Der Karlsruher Anbieter von Online-Spielen gründete nun das externe Entwicklungsstudio „Rough Sea Games“ in Mannheim und baut gleichzeitig eine hauseigene Producing-Abteilung auf. Als Executive Producer für die Inhouse-Unit gewann Gameforge Ralf C. Adam hinzu, einen der richtungsweisendsten Spiele-Produzenten Deutschlands.

Weiterlesen...  

Readers Choice MMORPG Best 08 MMORPG lautet Massively Multi Online Role Playing Game. Ebenso wie die gleichnamige Seite, die seit dem Jahre 2001 marktführend bunte News, Hintergründe, Werbung zu Free Games und Links zu englischen und internationalen MMORP-Games bietet.

Einmal im Jahr verleiht MMORPG.com den Readers Choice Award, der Preis in verschiedenen Kategorien - die besten der Besten werden gekürt.

Sieben Auszeichnungen gingen auch Anfang diesen Jahres wieder virtuell an Online Rollenspiele und Entwicklerstudios.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005