Digitaler Fingerabdruck © geralt @ pixelio In seinem Ende der vierziger Jahre des vorigen Jahrhunderts erschienenen Bestseller „1984“ beschrieb George Orwell, damals noch ganz unter dem Eindruck des Terrors stehend, den der totalitäre Nazismus, aber auch der Stalinismus über Europa und die Welt gebracht hatten, eine zukünftige europäische Gesellschaft, in der individuelle Freiheitsrechte der Menschen total abgeschafft sind. In seinem damaligen pessimistischen Zukunftsroman siedelte er diese Gesellschaft im Jahre 1984 an. Bis dahin, so Orwell, würden große Teile Europas und der Welt totalitär gelenkt sein. Totale Überwachung, Kontrolle und Manipulation waren die Kennzeichen dieser damaligen schlimmen Utopie.  Wiederum 24 Jahre später konstatieren wir nicht in irgendwelchen literarischen Utopien, sondern im ganz realen Deutschland von heute, dass der Staat bereits erste Schritte unternimmt, um ein solches Überwachungsnetz über das Land zu ziehen: Stichwort ist die Vorratsspeicherung aller Kommunikationsdaten in Deutschland.

Weiterlesen...  

Constanze Kurz, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Informatik in Bildung und Gesellschaft der Humboldt Universität Berlin, und Richter Ulf Buermeyer, Landgericht Berlin, fordern, dass zukünftig von der standardmäßigen Beschlagnahmung von Festplatten abzusehen sein sollte. 
Beschlagnahmungen von Festplatten wird obligatorisch tausendfach im Jahr vor genommen. Nun wurden die Stimmen auf der 25C3 laut, die aufgrund des neuen Grundrechtes auf Vertraulichkeit und Integrität von Informationssystemen des Bundesverfassungsgerichtes dringend Neuerungen im Umgang mit Festplatten einfordern.
 

Weiterlesen...  

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005