Hallow PalmerBisher haben wir an dieser Stelle immer interessante Persönlichkeiten aus Second Life vorgestellt. Doch auch außerhalb davon gibt es viel zu entdecken: spannende, liebevoll gestaltete virtuelle Welten und deren Macher.

Dieses Mal sprach VWI mit dem Gründer und Betreiber vom OpenSim-Projekt "Grid4us", Markus Maue, vielen besser bekannt als Hallow Palmer.
Der 41jährige aus Kaiserslautern, der seine realen Brötchen als Vermesser verdient, hat sein Herz schon seit den Hypezeiten von Second Life an virtuelle Welten verloren. Hier konnte und kann er seiner Kreativität freien Lauf lassen. Im Dezember 2006 startete er seine Laufbahn in Second Life als Avatar Hallow Palmer, versuchte sich als Betreiber einer Mall, baute und verkaufte Möbel und Equipment für Bars und Clubs und gestaltete seine eigene Low-Prim-Sim.

Weiterlesen...  

Neuerdings TV - LogoImmer Sonntags kommt live aus Second Life der Night Talk zu euch, mit spannenden Themen und Gästen zu einem bestimmten Thema. Diese Woche stehen Machinima auf dem Programm.

Ein Machinima entsteht auf vielerlei Wegen, lange dauert er stets, wenn Qualität als Ergebnis zur Debatte steht.
Es muss um 3Uhr in der Nacht gewesen sein, als er den nächsten Level auf einem Weg erreicht hatte, den noch keiner gegangen war. Und sicherlich würde ihm wieder keiner glauben, das dies möglich war... Beim nächsten Mal würde er das, was sich auf dem Bildschirm abgespielt hat, einfach abfilmen oder besser einfach die "Unterhaltung" zwischen Prozessor und Grafkkarte belauschen und aufzeichnen.

Weiterlesen...  

Ethan Linden & Shara WhitfieldEs existieren viele Vorurteile über die Arbeit des Linden Lab Management. Besonders im Hinblick auf die Sim Verwaltung durch das Concierge Team gibt es eine Menge Halbwissen, welches immer wieder zu irrealen Vorstellungen von den eigentlichen Prozessen führt.

Virtual World Info wollte es nun einmal genau wissen und bat das deutschsprachige Mitglied des Concierge Teams, Ethan Linden, sowie die Country Managerin für Deutschland, Katrin Linden zum Gespräch, um zu erfahren, wie das Concierge Team arbeitet und worin die hauptsächlichen Herausforderungen bestehen.

Weiterlesen...  

Laurina HawksLaurina Hawks leitet eine Roleplay Community, dreht Filme unter dem eigenen Label Metaworlds und engagiert sich in Germany in 3D.

Seit mehr als 5 Jahren ist Laurina Hawks in virtuellen Welten aktiv, man sah und sieht sie in Matrix Online, in Guild Wars, in World of Warcraft, in Second Life und nun auch in Blue Mars, aber zunehmend öfter auch im Open Grid. Zudem ist sie Solution Provider und schreibt in Magazinen als Fachautorin. Ein Multitalent ist sie also, die genau weiß was sie will. Erst kürzlich wurde ihr neues Machinima vorstellig und gestern zum Machinima der Woche erkoren.
Es wird also Zeit, Laurina Hawks einmal die 5 berühmten Fragen Virtual World Infos zu stellen...

Weiterlesen...  

Steller SunshineNeil Armstrong war der erste Mensch auf dem Mond, Edmund Hillary und Tenzing Norgay waren die ersten Menschen auf dem Mount Everest. Auch Steller Sunshine war die Erste ihrer Art: die erste Bewohnerin der virtuellen Welt Second Life.

Am 13. März 2002 erblickte ihr Avatar das virtuelle Licht der Welt, die damals noch Linden World hieß und sich in einer frühen Alpha-Phase befand. Sie war die erste Nicht-Linden, die ihren Fuß auf den Grid setzen und ihre eigenen Objekte kreieren durfte. Ihre legendäre Bohnenranke steht heute noch auf der Sim Welsh und das von ihr entworfene Governor Linden's Mansion, das quasi unter Denkmalschutz steht, sollte auf keiner Inworld-Besichtungstour fehlen.

Das Beste an Steller Sunshine: Sie ist immer noch selbst in Second Life aktiv und ihre Begeisterung für diese virtuelle Welt hat seit ihrem Rezzday nicht nachgelassen. VWI freut sich ganz besonders, Euch diesmal ein Interview mit einem echten "Urgestein" von Second Life präsentieren zu dürfen!

Weiterlesen...  

Aladin Bourne Viele Residents Second Lifes feiern ihren Rezzday dieser Tage. Die Nutzung der virtuellen Welt ist dabei vielfältig. Manche Avatare feiern viel, andere reisen umher oder gestalten Kunst.

Viele versuchten sich auch bereits am Business in Second Life und verknüpften es mit dem realen Leben. Dass Business und Second Life wie ein Schuhpaar zusammen passen, bezeugt auch Aladin Bourne, der heutige Avatar in den "5 Fragen an...".

Seit Anbeginn der Zeit kennt man Aladin, zuerst mit Radiostreams, später mit RapidSL. Business-Erfahrungen und sein neuestes Projekt, Neuerdings TV, war Thema des sonntäglichen Virtual World Info Interviews.

Weiterlesen...  

Linda PaineDas Dark Refuge ist ein Club, der nur virtuell existiert - in Second Life. Betrieben wird das DR jetzt schon seit zwei Jahren sehr erfolgreich von Linda Paine mit Herzblut und Leidenschaft. Das Jubiläum wurde im Januar ein ganzes Wochenende lang gefeiert.

Zwar schreibt sich das Dark Refuge "Kinky Music Fetish Club" ganz groß auf die Fahnen, doch braucht niemand Angst zu haben, dass nur in Lack und Leder gekleidete und mit passender Gesinnung ausgestattete Avatare Zutritt haben. Das DR heißt jeden willkommen und Linda und ihr Team sorgen mit ihrer freundlich-gutgelaunten Art, ihren Mottoparties, Live-Acts und Events stets für zufriedene Gäste und ein überdurchschnittlich gut besuchtes Haus.

Weiterlesen...  

Martin Nusch aka Nuschi MartynovDie SL-Blogger-Welt ist um einen interessanten Blog ärmer geworden. Mitte Januar verkündete Martin Nusch, Autor von "Mit dem Bus durch Second Life", seinen Rückzug aus der virtuellen Welt.

Der in Köln lebende Journalist und Autor hatte seinen Avatar Nuschi Martynov als virtuellen Reiseführer mit eigenem Bus durch Second Life geschickt und darüber den SL-Reiseführer geschrieben, der 2007 im Fischer Taschenbuch Verlag erschien. Sein Blog Second Travel war parallel dazu ins Leben gerufen und bis Anfang Januar 2010 liebevoll gepflegt worden.

Jetzt bleibt der Bus in der Garage und Martin Nuschs virtuelles Alter Ego Nuschi bis auf Weiteres ausgeloggt. VWI hat den Autoren zum Gespräch gebeten und über die Gründe für seine Entscheidung, neue Projekte und mögliche Auswege aus der Second Life Krise gesprochen.

Weiterlesen...  

Silvio Interflug - das virtuelle Alter egoWieder einmal haben wir in Berlin, der heimlichen europäischen Hauptstadt des Web3D, unseren nächsten Gesprächspartner gefunden: Silvio Remus, vielen besser bekannt als Silvio Interflug.

Natürlich führt er ein "reales Leben", ist privat gern mit dem Rad in Berlins Umgebung unterwegs oder genießt das aufregende Nachtleben der deutschen Hauptstadt. Doch beruflich dreht sich bei Silvio Remus alles um Internet, Web3D & Co. Als Betreiber von SLinside.com, einer der größten deutschen Communities rund um Second Life und freiberuflicher Mitarbeiter bei der Second Interest AG hat sich der 31jährige Wahlberliner einen Ruf als gefragter Experte für Web3D, virtuelle Welten und Social Media erarbeitet.

Sein neuestes Projekt, avameet.com, steht schon in den Startlöchern. VWI hat die Ruhe vor dem Sturm genutzt und mit Silvio Remus über sein Lampenfieber vor dem Start von avameet.com, seine Beziehung zur SL-Community und eine Welt ohne Second Life gesprochen.

Weiterlesen...  

Ingrid Schmitz & Sameja LombaIn Krefeld lebt die Schriftstellerin Ingrid Schmitz. Dort und in der Region spielen auch viele ihrer Geschichten. Doch für "2 Leben - 1 Tod" entdeckte sie einen neuen Schauplatz: Second Life.

VWI bat die Autorin zum Gespräch und erfuhr einiges über die vielen Persönlichkeiten der Ingrid Schmitz, über den Erfolg virtueller Lesungen, über ihre Pläne für die Zukunft und die Antwort auf die schwierige Frage, wie man einen Avatar sterben lassen kann.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005