Machinima FilmklappeDie neue Produktion von "Altmeister" Krrish Spyker - sofern man in diesem jungen Genre bereits von Altmeistern sprechen kann - gehört zu den ganz grossen Top Movies dieses Jahres.

Wieder einmal fesselt uns der indische Regisseur mit seinen Bildverfremdungen, nähert sich einem Thema, über welches man gern nur hinter vorgehaltener Hand spekuliert. Zwar bescheinigt er sich selbst in seinen Directors Notes, er habe keine Storyline gehabt, sondern erzähle nur fragmentarisch aus dem Leben einer Strassenhure, dennoch finden wir einen sehr deutlichen roten Faden, der uns von Anfang an in den Film hineinsaugt.

Angereichert mit Elementen aus seiner Heimat "Bollywood", einer Filmsprache, die wohl nur Inder verstehen, versöhnt er uns mit dem Dilemma der Weiblichkeit.

Weiterlesen...  

Machinima FilmklappeWie jede Woche Samstag lest / seht Ihr nun wieder das Machinima of the Week - bei dem ihr euren Favouriten durch Voten der einzelnen Machinima wählen könnt. Auch dieser kunstvolle Kurzfilm wurde in der virtuellen Welt Second Life gedreht.

Das heutige Machinima gehört sicher zu den herausragenden Vertretern des Genres - kleine Schwächen im Voice Over und der etwas langatmige Beginn mindern aber keineswegs das Vergnügen, sich dieses kleine Meisterwerk anzusehen.

In der mehr als 11 Minuten langen Geschichte geht es um einen jungen Mann, der den Unfalltod seiner Geliebten betrauert, bis diese plötzlich zu ihm zu sprechen scheint. Sie gibt ihm einen Hinweis, den er aber erst versteht, als er mit einer Freundin darüber redet…

Weiterlesen...  

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005