Björn TheisWo immer Menschen zusammen kommen, kommunizieren sie und tauschen sich aus. Die virtuelle Welt Second Life bietet dabei seit einigen Jahren ganz neue Möglichkeiten, Menschen aus anderen Kulturen zu treffen.

Diese neuen Möglichkeiten untersucht der Ethnologe Björn Theis in seinem Dissertationsprojekt "Zur Konstruktion von Identität in digitalen Räumen: Eine interkulturelle Vergleichsstudie". Vor kurzem machte er auf sich und sein Projekt aufmerksam, indem er in mehreren deutschsprachigen Online-Communities zur Teilnahme an einer Online-Umfrage aufrief, die er für seine Forschungsarbeit entwickelt hat.

Mit VWI sprach Björn Theis über Ethnologie, Cyberanthropologie und die Ziele seiner Forschung.

Weiterlesen...  

Beatles MuseumWürde John Lennon noch leben, könnte er heute seinen 70. Geburtstag feiern und vielleicht würde er das ganz modern machen - in der virtuellen Welt von Second Life. Dort wird heute das Beatles Museum feierlich eingeweiht.

SecondRadio wird die Live-Konzerte und Lesungen mit internationalen Interpreten per Livestream präsentieren und freut sich auf rege Inworld-Teilnahme. Auch der Erbauer der neuen Sehenswürdigkeit im virtuellen Leipzig - genauer gesagt knapp 1.000 Meter darüber ist aufgeregt. JohnWinston Vandyke ist sein Leben lang ein Fan der Fab Four gewesen und hat ihnen nun eine eigene 3D-Gedenkstätte errichtet.

Weiterlesen...  

Korhonen und Kathan im literarischen InterviewDas Wochenende des ausklingenden Monats Mai war bei den Brennenden Buchstaben gleich mit zwei virtuell-realen literarischen Veranstaltungen gefüllt.

Am Freitagabend stand ein Event auf dem Programm, das sowohl in Second Life, als auch vor realem Publikum in einer Soester Kulturkneipe stattfand: "Durch den virtuellen Spiegel". Die Lesung war eine Teilveranstaltung der internationalen Reihe Through the Virtual Looking Glass des US-amerikanischen Philosophieprofessors Gary Zabel.

Den Sonntagabend gestaltete Thorsten Küper in Second Life im Interview mit Science-Fiction-Autor Christian Kathan alias Christian Hermann.

Weiterlesen...  

Christian Henner-Fehr, Referent auf dem ersten Treffpunkt KulturmanagmentAm Mittwoch, dem 19. Mai, wurde als Nachfolgeveranstaltung des Online-Frühstücks und in Zusammenarbeit mit der stART Konferenz der Treffpunkt Kulturmanagment unter der Leitung von David Röthler und Dirk Heinze abgehalten.

Diskutiert wurde die Frage, wie Kultureinrichtungen das Social Web nutzen können.
Via Adobe Connect unterhielten sich die Teilnehmer mit den Referenten. Headset und Webcam garantierten der Konferenz interaktiven Austausch. Referent Christian Henner-Fehr fasste zusammen, wie Unternehmen oder Kultureinrichtungen das Web2.0 nutzen können, um ihre Inhalte bekannt zu machen.

Weiterlesen...  

Burning Life 2009 PartyNur noch wenige Stunden, dann fällt der Startschuss zum diesjährigen Burning Life, dem größten Kunst- und Kulturevent in Second Life.

Am 17. Oktober 2009 um 12.00 Uhr - 21.00 Uhr MEZ - öffnen sich die Tore für das Spektakel und jeder kann den Schauplatz mitten in der Wüste besuchen. Das Programm ist gespickt mit Highlights, so dass man schnell die Qual der Wahl hat. Und auch die deutsche Community hat sich unter dem Banner von SLinside.com auf ihrem eigenen Areal bestens vorbereitet.

Weiterlesen...  

Second Life TheaterAnsprechende Projekte gibt es in der virtuellen Welt viele. Doch wohl einzigartig ist der erste Versuch eines internationalen Teams um den am Bodensee lebenden Regisseur Simeon Blaesi. Mit "RL meets SL" könnte man dessen Experiment  umschreiben, ein Theaterstück aus dem realen Leben in das zweite Leben zu bringen.

"Reigen" heißt das Stück des Wiener Dramatikers und Schriftstellers  Arthur Schnitzler    (1862; †1931). In zehn Dialogen versucht dieser damit, ein moralisches Bild der Gesellschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts zu zeichnen. In dem Stück werden zehn Begegnungen sexueller Natur geschildert. Es gilt bis heute als emblematisches modernes Drama.

Weiterlesen...  

Das Deutsche Zinnfigurenmuseum in SLSecond Life bietet viel Raum und Umsetzungsmöglichkeiten für virtuelle Ausstellungen. Gerade für die Präsentation spezieller Interessengemeinschaften oder  Themen und ihrer Bewerbung ist Second Life eine ideale Plattform. Ein Beispiel für die Darstellung eines, auch im Real Life sehr speziellen Interesses, ist das Deutsche Zinnfigurenmuseum in Second Life, über das wir bereits einmal berichteten. Nun ist es gewachsen und an neuer Adresse neu eröffnet.

Weiterlesen...  

Goethe-Institut in SLDas Goethe-Institut trägt als Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland das vielfältige Bild Deutschlands in die Welt. Es agiert auch in Second Life.

Es eröffnet den Zugang zur deutschen Sprache, Kultur und Gesellschaft und fördert die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Und so hat auch das weltweit angesehene Goethe-Insitut eine Außenstelle in Second Life. Grund genug, um einmal zu schauen, was dort acht Monate nach Eröffnung geboten wird.

Weiterlesen...  

SpielraumVor wenigen Monaten, im November 2008, hat an der FHS Köln ein neues Institut mit dem Namen Spielraum - Institut zu Förderung der Medienkompetenz seine Geschäftsräume eröffnet. Erklärtes Ziel des Instituts Spielraum ist es, die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen zum selbstbestimmten Umgang mit Computerspielmedien zu fördern, und gleichzeitig auch Erwachsene und Eltern mit konkreter Information und Aufklärungsmaterial über Computerspiele zu versorgen.

Zu diesem Zweck soll ein bundesweites Netzwerk sogenannter Multiplikatoren aufgebaut werden, welche die Aufklärungsarbeit des Instituts in der Öffentlichkeitsarbeit weiter tragen, außerdem stellt das Institut Unterrichtsmaterialien zum Thema Computer- und Videospiele für Lehrer bereit und führt Informationsveranstaltungen für interessierte Eltern durch.

Das Institut will mit seiner Arbeit einerseits allgemeine Vorurteile gegen Computerspiele abbauen, andererseits die Kritikfähigkeit von jugendlichen Gamern stärken.

Weiterlesen...  

08-1204-spieglein-002Alpine Meadow Monastery: Dieses Kloster als Ausflugsziel ist immer empfehlenswert, in dem man von der Krypta bis zum Glockenturm verschiedenste Räume erkunden kann. Besonders interessant ist dieser Ort aber auch, da immer wieder wechselnde Ausstellungen in einzelnen Räumlichkeiten und im Innenhof zu sehen sind. Zurzeit ist es eine Ausstellung zum Thema Spiegel, ein anspruchsvolles Thema, in jeder Hinsicht passend zur und in die virtuelle Welt, Second Life.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005