Zeitnah wird am Tag der deutschen Einheit eines wichtigen zeitgeschichtlichen Ereignisses gedacht. Durch die jährliche Wiederholung bleibt die Wiedervereinigung präsent für das Gruppengedächtnis der deutschen Staatsbürger. Die Wiederholungen werden durch örtliche und zeitbezogene Ereignisse inszeniert und Second Life bietet diese Möglichkeiten ebenso wie Real Life. Pater Holmer, ein sehr engagierter Geistlicher in SL engagiert sich jährlich zu diesem Anlass mit einer Fotoausstellung im Sim Preussen.

Weiterlesen...  

08-0928_ars_electronica Wir leben bereits in Zeiten der Zukunft. Zumindest deutet sie sich bereits strikt und deutlich an. Kaum jemand kann noch an ihr vorbei sehen. Und wäre dies doch auch widersinnig, bietet die Zukunft doch nicht nur Neues, sondern auch zahlreiche Wege der Möglichkeiten und Visionen.
 
Internet, Virtuelle Welten und Techniken des Web 3.0 sind Kommunikationsmittel, die es so bisher nicht gab. Sie ermöglichen uns neben der Vernetzung das Erkunden und Erschaffen neuer Räume - sei es im Geiste, technologischer Erweiterungen oder der Kunst.
 
Die Ars Electronica, das jährliche Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft, fand dieses Jahr in Linz statt. Vom 04.-09. September stand unter dem Thema „A NEW CULTURAL ECONOMY – wenn Eigentum an seine Grenzen stößt“ das Ars Electronica Festival 2008 an den ersten Kapiteln einer neuen Wissensgesellschaft.
 

Weiterlesen...  

08-0915_asmita_01

 Achtung, Aktuelle Programmänderung !

Neue H O R I Z O N T E von Lotja Loon im Berlin City Center    

Kunst in der Mall?
 
Das Berlin City Center (BCC) unter dem Management von Hanni Fride und seinem Team bietet seit Juni 2008 eine Möglichkeit für etablierte und besonders auch für neue KünstlerInnen, sich und ihr Werk einem öffentlichen Publikum zu präsentieren. Denn eine Mall bedeutet Öffentlichkeit und auch wenn die Konsumenten sie aus anderen Gründen besuchen mögen, so ist es doch eine Chance, den alltäglichen Umgang mit Kaufgewohnheiten, Hektik und Tagesplan durch eine "Kunst-Pause" zu unterbrechen und zu hinterfragen.
 

Weiterlesen...  

08-0914_austellung_piena_004Piena Vita eröffnete am vergangenen Freitag in der „Vision Gallery“ eine Ausstellung mit einigen ihrer eindrucksvollsten Arbeiten.
Wie viele andere Kunstschaffende sieht sie in SL eine neue und spannende Form, sich auszudrücken. Was im realen Leben ganz einfach an physikalischen Gesetzen oder dem erforderlichen finanziellen Aufwand scheitert, ist in Second Life nur einen Mausklick weit entfernt.
Die multimedialen Möglichkeiten erlauben es, die vielen Formen der Kunst miteinander zu verknüpfen und zeigt neue und spannende Wege auf. Mit der Eröffnung ihrer Ausstellung möchte Piena Vita in regelmäßigen Abständen die ganze Bandbreite ihrer Arbeiten zeigen. 


Weiterlesen...  

08-0904-liebe_ausstellung003Auf einer phantastisch gestalteten Skyplattform befindet sich eine gemeinschaftlich organisierte Ausstellung mit Skulpturen, Bildern und Gedichten zum Thema Liebe und Leidenschaft:

"Liebe, die Leiden schafft"

Die Ausstellungsfläche umfasst drei Etagen, die durch einen Fahrstuhl miteinander verbunden sind. Die Bilder, vorwiegend Acrylgemälde aus dem RL von Emma Fargis, Fotocollagen von Lisa Balczo und Skulpturen, sind in einer bizarren und zugleich romantischen Höhlenlandschaft inszeniert. In Second Life ist das möglich, was im RL für eine Kunstausstellung technisch nicht oder nur sehr aufwändig umsetzbar ist, weiß Emma Fargis. Sie schätzt als RL-Künstlerin die Möglichkeiten, die die virtuelle, dreidimensionale Plattform bietet.

 

Weiterlesen...  

08-0830_papp_00oder:

Neupaul Palen, Papper Papp und ihre SL-Kunst

"Sometimes a Change of Scenery can work Wonders" - Neupaul Palen und Papper Papp 

"SL requires of all of us an activity, a necessary interaction with the world that surrounds us, to be able to enjoy completely its expressive potential. We don't believe, absolutely, that the best way to use the medium SL is to reproduce usual outlines from our ordinary life. So, our aim is not making a usual Art Gallery or a Museum. This installation has to be lived (not just visited) at various levels:MIND-heart-AIR-standing-sitting-SECOND and all the ways you can imagine. Pictures, sounds, words, will materialize in an unexpected way, NEVER the same.

Weiterlesen...  

08-0823_crossworld_galleryDie Crossworlds Gallery der Kuratorin Fabilene Cortes und des Inhabers der Sim, Nerd Bert, besticht schon seit langer Zeit innerhalb Second Lifes mit ihrem einzigartigen Konzept und stets neuer Ausstellungen.
 
Qualität ist dabei ebenso eine Basis wie die Liebe zur Kunst selbst. Wie Fabilene stets zu betonen weiß, ist es Nerd zu verdanken, dass das einzigartige Konzept der Galerie professionell und mit der Passion zur Kunst durch geführt wird und gepflegt werden kann. 
 
Zwei neue Ausstellungen und die zweite der überdimensionalen, übereinander schwebenden Hemisphären werden an diesem Wochenende offiziell eröffnet.
Dynamische Skulpturen und Fotografien von Frauen sind die neuen Ausstellungsschwerpunkte, bei welcher sich Schmonson Dalglish als "weltlicher" Kurator in der Crossworlds verdient macht.

Weiterlesen...  

Das 10stündige von Asmita Duranjaya am 02.08.2008 gehostete Kunst- und Kulturfestival wurde insgesamt von ca. 180 Avis besucht . Durch den ausgedehnten zeitlichen Rahmen hatten Besucher aus verschiedenen Zeitzonen Gelegenheit, die umfangreiche Kunstausstellung von Asmita Duranjaya zu besuchen mit Werken von Juanita Deharo, Kolor Fall, Neupaul Palen, Koshari Mahana, Ginny Joy, Sylver Piccard, Zero Ball, Elko Schufang, comet Morigi, Oberon Onmura, Flower Exonar, Molina Rhode, Sonia Stardust, Finny Yates, Scottius Polke, Arys Palen, CJoke Oh, elros Tuominen und Debbie Trilling. 

Weiterlesen...  

Asmita Duranjaya und Team laden herzlich ein, am Samstag, dem 02.08.2008, in Second Life dem ersten Kunst- und Kulturfestival auf dem Sim Asmita´s Island of the Edge beizuwohnen.
 
Derlei Events sollen zukünftig häufiger statt finden und wollen virtuelle und reale Welt miteinander verknüpfen, denn Kultur und Kunst sind unverzichtbare Bestandteile beider. Ein Ausstellungskatalog ist als inworld (HUD)- Book verfügbar. Dabei werden am Abend des Kunst- und Kulturfestivals einige Veranstaltungen in Deutsch, andere in Englisch stattfinden. Ohne Englischkenntnisse wird man somit nicht auskommen.

Weiterlesen...  

08-0731_kulturfestival_020808_01
Dies ist eine herzliche Einladung zum Kunst- und Kultur-Festival auf Asmita's Island on the Edge am 2. August 2008 von 14-24 Uhr MEZ. Initiiert und organisiert von  Asmita Duranjaya.

 

This is an invitation to the Art and Culture Festival at Asmita's Island on the Edge on 2nd of August 2008 from 5am to 3 pm Linden Time. Organised and initiated by Asmita Duranjaya.

 

 

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005