08-1202-timkrohn-liest-002Zu Gast im virtuellen Literaturhaus Dagny ist im Dezember der Schweizer Schriftsteller Tim Krohn, der für seine literarische Arbeit bereits zahlreiche Preise und Stipendien erhielt. Dieses Mal findet die Lesung am ersten Donnerstag im Dezember, den 4. Dezember um 20 Uhr (CET), statt. Tim Krohn liest aus seinem aktuellen Roman „Vrenelis Gärtli“.

 

Weiterlesen...  

08-1125-renate-liest-plakatRENATE LIEST! - Geschichten und Gedichte ihres Realavatars Frank Sorge live auf der Festung Ehrenbreitstein am 28.11.2008 um 21 Uhr im virtuellen Koblenz. Danach Tanz, dort oder irgendwo. Leseprobe gefällig? 

Aber Ruth erschien mir im Traum. „Renate!“, sagte sie und rüttelte an meiner Schulter. Ich rieb mir die Augen. „Ruth?“ „Ja, ich bin es“, sagte sie und lächelte, „bitte hör mir zu Renate, erschrick nicht!“ „Wovor?“ „Ich werde die Welt verlassen, aber ich möchte meine letzten Stunden mit dir teilen.“ „Wovon redest du?“, fragte ich sie. „Gleich wirst du Ruth sein und den Schmerz meiner letzten Tage ertragen müssen, aber ich weiß, du bist stark und wirst es ertragen.“ „Es geht dir nicht gut?“, fragte ich, „Ruth?“

Weiterlesen...  

08-1112_brennende_buchstabenSchon mehrfach haben wir auf VWI über die Literaturgruppe Brennende Buchstaben berichtet. Gegründet und angeführt von Zauselina Rieko ist sie derzeit eine der wichtigsten virtuellen Anlaufstätten für deutschsprachige Autoren. Erst vor wenigen Monaten ins Leben gerufen, zählt sie nun schon mehr als 80 Mitglieder.
 
 
 

Weiterlesen...  

08-1028-finnole-heinrich-001Die Second Life-Veranstaltungsreihe von readme.cc geht in die nächste Runde: Zu Gast im virtuellen Literaturhaus Dagny ist der junge deutsche Schriftsteller Finn-Ole Heinrich, der diesjährige Netzresident des Literaturhaus Bremen, mit einer noch unveröffentlichten Geschichte.

 

 

Weiterlesen...  

Ein Gastbeitrag von Violetta Miles.

08-0923_exo_lesungAm 6. Oktober um 20.30 Uhr wird Exolate Carter aus seinem Vampirroman "Bluthunger" lesen. Bis dahin wird die große Seebühne und die neue Eventarea auf Financial Europe, unterhalb des TOUCH-Kreativzentrums, fertig sein.

Wir alle sind sehr stolz und glücklich darüber, mit Exolate Carter einen sehr charmanten Autoren für die offizielle Eröffnung der Seebühne gefunden zu haben.

Weiterlesen...  

 08-0901-brennende_buecher001
Mai und Juni 1933 – überall in Deutschland brennen die Scheiterhaufen. Angefangen auf dem Opernplatz in Berlin verbrennen fanatische Mitglieder der deutschen Studentenschaft bis zum Juni in allen größeren Städten die Schriften von Ernst Bloch, Bertold Brecht, Maxim Gorki, Franz Kafka, Karl Marx oder Kurt Tucholsky, nur um einige Namen zu nennen. 

Im Schein der Fackeln übergeben die Nationalsozialisten jüdische, marxistische und pazifistische Bücher den Flammen. Als "Aktion wider den undeutschen Geist" rotten sich die Horden auf Marktplätzen und Versammlungsstätten zusammen und versetzen dem freien Wort im Nazi-Deutschland den Todesstoß. Flammen und Rauch werden zu gespenstischen Zeigefingern, die auf die zukünftigen Kamine in Auschwitz ihre unseeligen Schatten werfen, wo Millionen Juden, aber auch Sinti und Roma, Zeugen Jehovas und Homosexuelle, ihrer Menschlichkeit und Freiheit beraubt, im Gas und in den Flammen der Verbrennnungsöfen enden.

Brennende Bücher als Fanal für die beginnende Verfolgung, Unterdrückung und Ermordung so vieler Menschen. Ab 1933 gehen in Deutschland und später in grossen Teilen Europas für lange Zeit die Lichter aus.

Weiterlesen...  

Das 10stündige von Asmita Duranjaya am 02.08.2008 gehostete Kunst- und Kulturfestival wurde insgesamt von ca. 180 Avis besucht . Durch den ausgedehnten zeitlichen Rahmen hatten Besucher aus verschiedenen Zeitzonen Gelegenheit, die umfangreiche Kunstausstellung von Asmita Duranjaya zu besuchen mit Werken von Juanita Deharo, Kolor Fall, Neupaul Palen, Koshari Mahana, Ginny Joy, Sylver Piccard, Zero Ball, Elko Schufang, comet Morigi, Oberon Onmura, Flower Exonar, Molina Rhode, Sonia Stardust, Finny Yates, Scottius Polke, Arys Palen, CJoke Oh, elros Tuominen und Debbie Trilling. 

Weiterlesen...  

Asmita Duranjaya und Team laden herzlich ein, am Samstag, dem 02.08.2008, in Second Life dem ersten Kunst- und Kulturfestival auf dem Sim Asmita´s Island of the Edge beizuwohnen.
 
Derlei Events sollen zukünftig häufiger statt finden und wollen virtuelle und reale Welt miteinander verknüpfen, denn Kultur und Kunst sind unverzichtbare Bestandteile beider. Ein Ausstellungskatalog ist als inworld (HUD)- Book verfügbar. Dabei werden am Abend des Kunst- und Kulturfestivals einige Veranstaltungen in Deutsch, andere in Englisch stattfinden. Ohne Englischkenntnisse wird man somit nicht auskommen.

Weiterlesen...  

08-0731_kulturfestival_020808_01
Dies ist eine herzliche Einladung zum Kunst- und Kultur-Festival auf Asmita's Island on the Edge am 2. August 2008 von 14-24 Uhr MEZ. Initiiert und organisiert von  Asmita Duranjaya.

 

This is an invitation to the Art and Culture Festival at Asmita's Island on the Edge on 2nd of August 2008 from 5am to 3 pm Linden Time. Organised and initiated by Asmita Duranjaya.

 

 

Weiterlesen...  

Endlich. Verwöhnt von einem regen Lesungsbetrieb auf den beiden anglo-amerikanisch geprägten Sims Book- und Publishing Island, einem meiner ersten Heimatorte in Second Life, bin ich als Buchfan, -produzentin und Leseratte erfreut, zu erleben, dass sich auch in deutschsprachigen Communities eine Lesungskultur entwickelt.

Englisch zu sprechen, zu hören und selbst zu schreiben, ist ehrenwert, anstrengend und durchaus bildungs- und kommunikationsfördernd, doch sich in seiner Muttersprache zu äußern, gibt ein befriedigerendes Gefühl von Expressivität, bzw. das Gefühl, dem näher gekommen zu sein, was man textuell für andere von sich wahrnehmbar machen wollte. Außerdem bietet die deutsche Sprache andere Möglichkeiten als die englische, aber das ist ein anderes Thema.

Jedenfalls fand eine der ersten deutschsprachigen Lesungen am Sonntag, dem 20.07. 2008 auf dem Sim Huin in der Mitte eines als Dorfplatz gestalteten Ambientes statt. Ein kleines Bühnenpodest, mehrere Holzbänkchen und die Einladung der Veranstalterin Zauselina Rieko zusammen mit der Gruppe Brennende Buchstaben zogen immerhin um die 20-25 Zuhörer an, die ein zweistündiger Lesungsabend mit einer großen Vielfalt an literarischen Genres und Themen erwartete.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005