SL Logo
Am 31.03.2010 war es soweit - Linden Lab kündigte das Ende der Beta-Phase des Viewer 2 an. Mit dem neuen Standard Viewer sollte vor allem die User-Experience stark verbessert werden.

Intuitiver und stabiler sollte der neue Client vor allem werden - und das ist Linden Lab durchaus gelungen. Zahlreiche Neuerungen und Ähnlichkeiten mit einem Webbrowser sollen vor allem neuen Residents den Einstieg erleichtern.

Weiterlesen...  

OpenSim CloudsVon der deutschen Community fast unbemerkt, hat Linden Lab vor kurzem ein neues, die Terms of Services ergänzendes, Regelwerk veröffentlicht - die sogegannte "Third Party Viewer Policy", kurz TPV genannt.

In der TPV wird unter anderem geregelt, welche Bedingungen alternative Viewer bei Verbindung zum Second Life Grid einhalten müssen.
Die aktualisierte TPV tritt am 30. April 2010 in Kraft.

Sie sorgte in der englischsprachigen Community für ein gewaltiges Echo. Als direkte Folge haben bereits einige Entwickler von alternativen Viewern die Fähigkeit ihrer Software, "out of the box" zum SL-Grid verbinden zu können, ersatzlos gestrichen. Weitere könnten diesem Beispiel folgen.

Weiterlesen...  

Trend Ward - Avatar RealityEin glücklicher Trent Ward, neuer Design-Vizepräsident bei Avatar Reality, verkündete am 23.03.2010 den Erhalt von 4,2 Millionen US$ für die virtuelle Welt Blue Mars.

Avatar Reality sind die Entwickler der virtuellen Welt Blue Mars, die sich zum Ziel setzen, einen immersiveres Erleben zu etablieren, als es Second Life schafft.

Die Finanzspritze von 4,2 Millionen US-Dollar soll in die Weiterentwicklung von Blue Mars fließen, geleistet haben sie Venture Capitalists.

Weiterlesen...  

Ethan Linden & Shara WhitfieldEs existieren viele Vorurteile über die Arbeit des Linden Lab Management. Besonders im Hinblick auf die Sim Verwaltung durch das Concierge Team gibt es eine Menge Halbwissen, welches immer wieder zu irrealen Vorstellungen von den eigentlichen Prozessen führt.

Virtual World Info wollte es nun einmal genau wissen und bat das deutschsprachige Mitglied des Concierge Teams, Ethan Linden, sowie die Country Managerin für Deutschland, Katrin Linden zum Gespräch, um zu erfahren, wie das Concierge Team arbeitet und worin die hauptsächlichen Herausforderungen bestehen.

Weiterlesen...  

Cisko Vandeverre in MaskeCisko Vandeverre, Initiator und Veranstalter des Machinima Artists Guild - M.A.G. Machinima Award 2009, hat allen Grund, sich zu freuen. Er gewann die Machinima-Ausschreibung der UWA, der University of Western Australia.

Ein Nebeneffekt seiner Tätigkeit als Inhaber der Machinima Artists Group, den Cisko erdulden muss, ist, dass man selbst natürlich aussen vorbleibt, wenn man Wettbewerbe und Preisverleihungen organisiert.

Umso erfreulicher ist es dann, bei einer anderen Veranstaltung der Gewinner zu sein.

Weiterlesen...  

Germany in 3D - Festung EhrenbreitsteinDer deutschsprachige Kontinent G3D in Second Life wächst - erst kürzlich schlossen sich die Regionen Saarland und Baden-Württemberg an.

Nun sind auch noch die Erzdiözese Freiburg sowie ein  Projekt der Universität Tübingen hinzugekommen; da wurde es eng im Staate SL Germany, denn schließlich kann man einzelne Sims, die sich in nächster Nähe befinden nicht einfach so wegschieben. Ein Umzug wurde notwendig.

Weiterlesen...  

SL 2.0 Profilansicht in der VorschauGeneration Zwei des Software-Clients für Second Life ließ einige Zeit auf sich warten. Er stellt das erste große Update des Viewers seit der Gründung Second Lifes 1999  dar und kommt mit sehnlichst erwarteten und einigen unerwarteten Features daher - vorerst in der Beta, der Testphase.

Mit Second Life 2.0 wird der große Schritt von Viewer 1.23.5 auf 2.0 gegangen. Linden Lab veröffentlichte ein (offizielles) Video sowie einen Leitfaden zu den neuen Funktionen der virtuellen Welt. Allen voran steht das lang erwartete Html on a Prim, aber auch weitere Funktionen sind vielversprechend.

Weiterlesen...  

01-18-homelandtahoe01Mitglieder mit einem Premiumaccount, also für ihren Zugang zahlende Mitglieder, können jetzt in den Genuss eines eigenen Hauses, gestellt von Linden Lab, kommen. Der definitive Startschuss ist am 17. Februar 2010 gefallen. Virtual World Info hat sich bereits umgesehen und getestet.

Voraussetzung ist eine Premium-Mitgliedschaft für jährliche 85,68 US$ plus 19% Mehrwertsteuer für deutsche zahlende Mitglieder. Auch monatliche und quartalsweise Bezahlung ist möglich.

Weiterlesen...  

MaMachinima International FestivalAm 20.  Februar findet zum zweiten Mal das MMIF statt, das MaMachinima International Festival, bei dem Avatare die Stars und virtuelle Welten die Filmkulisse sind.

Das MMIF bietet der noch relativ neuen Film-Kunstform Machinima eine würdige Plattform. Über 50 Kurzfilme werden in einem siebenstündigen Film-Marathon präsentiert. Machinima-Künstler aus aller Welt werden im virtuellen MMIF Theater auf den MMIF Sims in Second Life anwesend sein. Das Festival kann man in Second Life sowie über Livestream und ganz real in Amsterdam im PLANETART Medialab Artspace verfolgen.

Weiterlesen...  

SL Logo Linden Lab möchte die Premiummitgliedschaften für Residents Second Life attraktiver gestalten und fügt Linden Homes ab dem 17.02.2010 als Premium-Bonus hinzu.

Neben den wöchentlichen Ausschüttungen von 300 L$ wird den Unterzeichnern auch eine einmalige Willkommenszahlung in Höhe von 1.000 L$ zugesagt, neben exklusiven Baurechten auf dem Mainland, den Kontakt zu "Second Life Experts" und dem umgehenden Zugang zu Adult-Zones, also Gebieten, für die man sich gewöhnlich erst verifizieren muss.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005