SL Logo Die Second Life Webseite ist nun erneuert. Nach Ankündigungen und Feedbacks wurden Applikationen optimiert und nun als fertig eingestuft. Aber auch der Client erlebt Neuerungen, die Media API wird durch Linden Lab frei gegeben.

Dass Linden Lab stets für Neuerungen gut ist und diese stringent umsetzt, weiß jeder Resident. Die Entwickler Second Lifes verdeutlichen es abermals in diesen Tagen. Die Feedbacks der User werden weiterhin sehr ernst genommen und führten zu der ein oder anderen Verbesserung der Webseite.
Für externe Entwickler wurde zudem die Medienkompatibiltät erleichtert und zur Weiterentwicklung freigegeben.

Weiterlesen...  

SL-Studie-GrafikAm 12. August postete T Linden im offiziellen Second Life Blog den Vierteljahresbericht des 2. Quartals 2009 des Unternehmens Linden Lab.

Von Antihype oder weltweiter Krise finden sich darin keinerlei Spuren. Im Gegenteil kann die virtuelle Plattform im Quartalsvergleich zum letzen Jahr mit der gewohnten Steigerung von knapp 100 Prozent aufwarten. In einigen Bereichen wurden sogar Rekordzuwächse verzeichnet.

Weiterlesen...  

Preview-Party GermanyIn3DAm Freitag, den 24.07.09 findet ab 22:00 Uhr auf den zusammen gelegten Sims der deutschen Community Second Lifes eine "Sneak Preview Party" statt.

Owner, Mentoren und Vertreter Linden Labs werden sich an diesem Abend den Fragen der Residents stellen.

Ob Linden Lab die erneut angekündigte German Welcome Area ins Leben ruft, wird immer unwahrscheinlicher.

Weiterlesen...  

GeheimnisseDie Deutschen Mentoren bezeugen vor allem deshalb ihren Nutzen, weil sie rege Erneuerungen planen und umsetzen. Das geht durchaus über das bloße Mentoring hinaus.

Die Deutschen Mentoren sind eine deutschsprachige, gemeinnützige Organisation aus derzeit 20 Personen, die Newbies helfen, sich zurecht zu finden, aber auch so manche pikante Frage klären und erklären. Auf der Sim Pixelparks sind sie zu Hause, wo sie nun auch letzte Geheimnisse lüften wollen - anhand kunsthafter Umgebungen und Erlebnisse.

Ein Pragmatiker möge meinen - das hatte gerade noch gefehlt. Der Philosoph entgegnet - Genau das will die Community sehen...

Weiterlesen...  

Zindra PlakatEs ist soweit. Nach monatelangen Ankündigungen und Diskussionen hat Linden Lab den Adult-Kontinent Zindra online. Vom 15. bis zum 29. Juni war Zindra für alle Residents zu einer ersten Besichtigung freigegeben.
Diese Zeitspanne konnten auch die Anbieter von Adult-Content nutzen, um sich ihre bevorzugten neuen Standorte auf dem Kontinent auszusuchen.
Jetzt beginnen Landverteilung und Umsiedlung. Höchste Zeit also einen Blick auf den neuen Kontinent zu werfen, so lange er noch jungfräulich ist.

Weiterlesen...  

Thinkbalm Studie Cover Sozialwissenschaftler und Psychologen haben normale Menschen, die gelegentlich oder häufiger in die Virtualität abtauchen, je nach Grad ihres dortigen Engagements schon mal in Typologien eingeteilt, wir alle haben schon von Immersionisten und Augmentionisten oder ähnlichen Begriffen gehört.
Nun erreicht uns aus USA eine Studie, die das immersive Internet zum Gegenstand hat.
Mit dem Begriff des immersiven Internet meinen die Verfasser der Studie, zwei amerikanische Markforscher namens Sam und Erica Driver, in erster Linie die neuen virtuellen Kommunikationstechniken, die durch das 3D-Internet entstanden sind, also Kommunikation über Avatare in Form von IM, Chat, Voice over IP, usw.

Hauptthema war die Frage, inwieweit die so verstandenen immersiven Technologien heute im realen Geschäftsleben bereits Eingang gefunden haben, und wie ihr Wert von den im Beruf stehenden Praktikern eingeschätzt wird.

Weiterlesen...  

Vivox Telefonzelle Jeder Second Life Resident kennt oder benutzt zumindest gelegentlich die Kommunikationskanäle IM (Instant Message), Local Chat und Voice, wobei letzteres anfänglich nicht unumstritten war.

Voice oder besser Voice over IP (VoIP) wird von Linden Lab seit nunmehr 18 Monaten innerhalb des Second Life - Grids angeboten und, nachdem sich einige anfängliche Bedenken von Nutzern offenbar weitgehend wieder gelegt haben, inzwischen von der weltweiten Gemeinde immer besser angenommen.
Linden Lab berichtete letzte Woche in San Francisco, dass seit der Voice-Einführung inzwischen mehr als 15 Milliarden Voice-Minuten im Netz aufgelaufen sind, das sind monatlich mehr als eine Milliarde Minuten. Dabei handelt es sich um aktive Gesprächszeiten, nicht um die Zeiten, in denen die Avatare ihre voice-Funktion eingeschaltet hatten.

Weiterlesen...  

No More Cheating Welcher Resident kennt das nicht - man sucht etwas, findet es auch - und schaut beiläufig auf die Karte, wo sich an bestimmten Stellen unzählige Türmchen von grünen Punkten tummeln. Dann ist die Sache klar - es sind Bots, um den Traffic zu erhöhen und die Suchergebnisse zu beeinflussen. Eine illegale Variante des Marketings in Second Life.

Betreiber Linden Lab fährt nun seine Politik der Nutzerfreundlichkeit weiter und wird das Campen, welches zum selben Effekt der Suchmanipulation führt, und Bots verbieten.
Die Technik der Botaufstellung hat neben einigen anderen die Classifieds enorm in die Höhe schießen lassen, speziell bei solchen Suchbegriffen, die beliebt sind und für die es viele Anbieter gibt, "Skins for Men & Women" zum Beispiel.

Weiterlesen...  

Startseite SL Quickstart GuideEndlich hat Linden Lab kapiert, wie notwendig das Verstehen der Grundfunktionen des noch jungen Mediums Second Life wirklich ist. Immerhin verzeichnet das Unternehmen eine Fluktuation von etwa 90 % bei neu Registrierten. Will heißen, dass nur jeder zehnte Neuresident auch wiederkommt. Der Rest streckt die Flügel, nicht selten im Angesicht des Basis Know-Hows, das notwendig ist, um ins virtuelle Leben einzusteigen.

Weiterlesen...  

Laut einer Ankündigung des offiziellen Second Life Blogs wird es zukünftig striktere Trennungen in Hinsicht auf Altersfreigaben und Zugangsberechtigungen geben.

Linden Lab will damit der Sicherheit Rechnung tragen und der Tatsache, dass auch Kinder und Jugendliche SL nutzen.

Nicht alle Bereiche sind jugendfrei
. Zahlreiche Residents und Avatare begeben sich ausschließlich zu zwielichtigen Amüsement-Zwecken in die virtuelle Welt. Dies soll weiterhin möglich sein. Jedoch wird eine Altersverifikation eingeführt - der exakte Zeitpunkt ist noch nicht festgelegt.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005