08-1002_griefer_01Heute um kurz vor Mittag schrillten die Alarmglocken bei Linden Lab.
Die Mitarbeiter schreckten aus ihrem routinierten Programmiergetippe auf und verfielen sofort
in akute Hektik. Auf Help Island Public fand ein klassischer Fall von Griefing statt. So nennt man Störfälle, wo der friedliche Betrieb einer Sim von unerlaubten Scripts bombardiert wird, die einen unerwünschten Effekt für die anderen dort anwesenden Residents nach sich ziehen.
 
Soweit die theoretische Definition. In der Praxis hat sich das heute Vormittag folgendermaßen gestaltet.
 

Weiterlesen...  

08-0814-gambling2
Glücksspiel in Second Life ist seit 2007 verboten. Dass es auch Ausnahmen gibt, konntet ihr bereits im ersten Artikel dieser Serie nach lesen. Hier nun erklären wir den Weg der Betreiber, warum und wie sie Casinos doch legal betreiben können - und dass man trotzdem nicht zwingend geschützt ist.
 
Heutige Spielautomaten
Während die früheren Casinos um "reines" Geld der Vergangenheit angehören, hat sich eine neue Generation der Spiele etabliert. Zyngo ist seit Juni 2008 nicht mehr der Anziehungspunkt für aktive Spieler in Second Life. Gefunden haben wir das "neue Glücksspiel" als wir nach Craps suchten.
 

Weiterlesen...  

08-0814-gambling3 Vor mehr als einem Jahr wurde in Second Life das Bewerben von Casinos verboten. Um den Gesetzen verschiedener Länder gerecht zu werden, die das Glücksspiel betreffen, verfasste Linden Lab eine „Policy Regarding Wagering in Second Life“ (Richtlinie in Bezug auf Wetten in Second Life), nachzulesen in der Knowledge Base. Da diese nur für angemeldete Nutzer einzusehen ist, veröffentlichte Robert Linden am 25. Juli 2007 den Text erneut im offiziellen Blog von SL zusammen mit einigen Hintergrundinformationen. Der Link zu dem Originaltext:
Policy Regarding Wagering in Second Life

Eine deutsche Übersetzung konnten wir in der (deutschsprachigen) Knowledge Base nicht finden.

Weiterlesen...  

sl2012Fiktives Interview mit M Linden im Jahr 2012.
 
Anhand vieler Tatsachen, angehender Neuerungen, gepaart mit ein bisschen Sarkasmus hat sich Autor Life Ra auf virtuellem Wege fiktiv mit Linden Labs CEO M Linden unterhalten.
 
Life Ra hat übrigens selbst schon ein Buch auf den Markt gebracht, es ist amüsant gleichem Charme und Witz wie dieses Interview geschrieben...
 
Nicht nur Taschentücher sind hier Pflicht, sondern auch das gewisse Interesse an Wissen und die Basics, die man auf diese Weise schnellstens mitbekommt. 
 

Weiterlesen...  

08-0714_opensim_tp_ll_03Linden Lab berichtete bereits am 08. Juli, dass ein historischerTag angebrochen sei.

In Zusammenarbeit mit IBM sei ein Teleportgelungen, indem weitreichende Konsequenzen für das sogenannte Web 3.0 liegen könnten.

Erstmals sei es gelungen, einen Avatar aus Second Life in eine virtuelle Welteines OpenSimulator-Servers (OpenSim) zu teleportieren. 

Weiterlesen...  

08-07-06pia_lindens_sim_01 Governor Linden´s Mansion war das erste Lindensche Anwesen im Grid und entstand von Steller Sunshine in der sogenannten Alpha-Phase.
Also in der Anfangszeit, in der das Second Life noch nicht öffentlich zugänglich war.
Dort avatierte die erste SL-Staff und leitete mit rauschenden Partys und spritzigen Events die Ära des Zweitlebens ein.

Weiterlesen...  

----------------------------------------------------------------------------------
WEDENESDAY, JUL 2 *** 09-10:30am SLT (18-19:30 Uhr MEZ)
----------------------------------------------------------------------------------

Am 2.7. um 18:00 MEZ (09:00-10:30am SLT) findet im Rahmen der Geburtstagsfestivitäten zum 5-jährigen von Second Life ein spannend besetzter Round Table zu deutschen Lehr- und Forschungsprojekten in der virtuellen 3D-Welt von Second Life statt.
Die Keynote hält Jean Miller von Linden Lab, Moderator ist Hanno Tietgens vom Campus Hamburg
----------------------------------------------------------------------------------

Weiterlesen...  

08-06-17cory_ondrejka Anfang Dezember kreiste eine, auf eine weniger feine Art und Weise publik gemachte, Nachricht durch Presse und Second Life. Cory Linden alias Cory Ondrejka,der Mitbegründer und technischer Leiter von Linden Lab, verließ das Boot. Seltsame Begebenheiten hatten sich ereignet, die ausgingen von Kleinkriegen sogenannter Blogger.

Nunmehr gibt es Neues von Cory, der damals öffentlich und zuversichtlich in die Zukunft schaute und noch im Januar seine allseits bekannten Prognosen für das frisch gestartete Jahr bekannt gab.

Bekannt und geliebt wurde Ondrejka in der Community durch seinen Avatar, dem Flying Spaghetti Monster.

Weiterlesen...  

Deutsche Post adé?Erst im Mai 2007 hat die Deutsche Post die Eröffnung der virtuellen Postfiliale groß gefeiert und mit zahlreichen Aktionen wie der virtuellen Postkarte, dem Renngewinnspiel und den Wintergames gepunktet. Nun will der gelbe Riese seinen Rückzug antreten.

Zumindest wird dies auf gulli.vom berichtet.
Demnach soll der Logistikkonzern das Ende seines virtuellen Engagements am kommenden Mittwoch verkünden.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005