08-0928_gwriters_01Die Gruppenmitglieder der German Writers überraschte letzte Woche die bedauerliche Nachricht „Du wirst aus der Gruppe German Writers gelöscht“. Nicht wenige der Autoren und Journalisten nahmen diesen Rausschmiss zunächst persönlich und durchleuchteten ihr Wirken nach einem Grund für ihren Ausschluss. Einige Tage verstrichen und so richtig fündig wurde keiner. Bis sich dann herumgesprochen hatte, dass alle Gruppenmitglieder diese Nachricht bekommen hatten; diese somit nicht persönlich zu nehmen war. Im Kollektiv fragte man sich nun natürlich, was denn da los sei. Man schmiss einige Linden Dollar zusammen und engagierte den virtuellen Detektiv Deti Weisswas, um das Rätsel aufzuklären.
 

Weiterlesen...  

gemini_couture_logoDer aktuelle Catch of the week wird von Gemini CoutureDesignerin Nimoe Falta gestellt.
Wie immer etwas günstiger als sonst. Und natürlich nur in der Scorpion Mall. 
Übrigens, wer hat das Magazin noch nicht? Dann aber geschwind, denn das Neue kommt alsbald... 
 
 

Weiterlesen...  

08-0912_touch Dass es sich noch eklatant ändern könnte, wer hätte das gedacht? Tatsache aber ist, dass den Machern, allen voran der Chefredakteurin Astaldiel Serapis, des Touch-Magazines mit der aktuellen Ausgabe einige sehenswerte Verbesserungen vollends gelungen sind. Nicht nur wegen, aber auch, anhand des erstmaligen Sonderheftes, was in der gepackten zip-Datei enthalten ist...
 
Das Besondere am Magazin im Allgemeinen ist nicht nur, dass Residents aus Second Life über Second Life schreiben - und das von größtenteils anerkennenswerter Qualität - sondern auch, dass das Magazin als pdf kostenlos im Internet erhältlich ist. Und das gar monatlich...
Ausführlich porträtierten wir das Magazin und seine Macher bereits in einem separaten Beitrag.
 

Weiterlesen...  

surakanDer Catch dieser Woche wird von SURAKAN gestellt. Auch Shopowner des Monats im aktuellen The Scorpion Magazine bietet sie das richtige für den ausklingenden Sommer - zum Dumping Special Preis, den es so nur in der Scorpion Mall gibt, beim Catch of the Week. 
Wie immer, exklusiv mit Fotos und deutscher Beschreibung hier...
 

Weiterlesen...  

08-0827_krautrock Knapp ein Drittel der Weltbevölkerung nutzt das Internet und klickt sich täglich durch tausende Webradios. Allein in Deutschland gibt es über 2500 Internetstationen. Bedient werden die unterschiedlichsten Musikrichtungen.
 
Was Lothar Meyer vor zwei Jahren fehlte, war eine Plattform, die auch den legendären "Krautrock" der 1960er bis 1980er Jahre spielte. "Ich bin mit der Musik aufgewachsen und habe aus der Not eine Tugend gemacht", sagt der Karlsruher, Jahrgang 1957. Nach einem Jahr hatte er 50 Stammhörer, inzwischen sind es über 300.
Krautrock-World bietet nicht nur den Liebhabern dieser Musikgeneration, sondern auch Fans von Psychedelic und Progressive Rock eine Plattform. Doch auch unbekannte Bands bekommen auf dem Kanal eine Chance. Unterstützt wird er dabei auch von den Krautrockern - wie beispielsweise Grobschnitt, Jane, Birth Control und Baumstam, die auch heute noch Erfolg mit ihrer Musik haben.

Weiterlesen...  

mode_025

Zum Wochenende bildete Dortmund zum wiederholten Male die passende Kulisse zu einer faszinierenden Fashionshow.

Unter der Leitung von Tatjana DeCuir, Citcate Lykin und Steel Whitfield zeigte Stylished SL Modelagency Kreationen aus den Häusern Xplosion, Needfullthings, Fifferling und Slade&Humby Shoes in einer viel beachteten Präsentation am 23. August 2008.

Moderatorin Citcate Lykin führte die Zuschauer via Musikstream und Chat durch das Programm und folgte wiederum eindrucksvoll der Philosophie von Stylished, speziell den kleinen Designergruppen eine Plattform zu bieten, ihre Produktpalette einem interessierten Publikum vorzustellen.

Weiterlesen...  

basevi_moda_logoDer Catch of the week - das immer wieder günstigere Angebot der Scorpion Mall an seine Kunden und Besucher - wird diesmal von Basevi Moda gestellt.

Gleich zwei Paar Schuhe kann man erstehen, zum sagenhaften Preis und in gewohnter Qualität. Denn Reseller wird es in der Scorpion Mall nie geben. 

Weiterlesen...  

08-0729-soskinderdorfSeit heute (29. Juli 2008) ist das SOS-Kinderdorf in der virtuellen Welt "Second Life" vertreten.

Auf der "Insel der Glücklichen Kindheit" können Besucher ihre schönsten Kindheitserinnerungen neu aufleben lassen und mit der virtuellen Gemeinschaft teilen.

Ziel des virtuellen Auftrittes der weltweit agierenden Hilfsorganisation soll es sein, Menschen auf eine interaktive Reise zu schicken, auf der sie ganzunmittelbar erleben können, was eine glückliche Kindheit bedeutet.

Weiterlesen...  

weltbild2Videoclips über und in Second Life gibt es schon hunderte.
 
Doch Kurzfilme, die in der Virtualität eine Geschichte erzählen und von erfahrenen Regisseuren in Szene gesetzt wurden, gibt es nur wenige. Einer davon ist der Streifen White-Spot. Das Besondere - Ideen und Schauspieler kommen aus dem Grid.
 
Die Produzenten gewährten Virtual World Info einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.
 

Weiterlesen...  

Endlich. Verwöhnt von einem regen Lesungsbetrieb auf den beiden anglo-amerikanisch geprägten Sims Book- und Publishing Island, einem meiner ersten Heimatorte in Second Life, bin ich als Buchfan, -produzentin und Leseratte erfreut, zu erleben, dass sich auch in deutschsprachigen Communities eine Lesungskultur entwickelt.

Englisch zu sprechen, zu hören und selbst zu schreiben, ist ehrenwert, anstrengend und durchaus bildungs- und kommunikationsfördernd, doch sich in seiner Muttersprache zu äußern, gibt ein befriedigerendes Gefühl von Expressivität, bzw. das Gefühl, dem näher gekommen zu sein, was man textuell für andere von sich wahrnehmbar machen wollte. Außerdem bietet die deutsche Sprache andere Möglichkeiten als die englische, aber das ist ein anderes Thema.

Jedenfalls fand eine der ersten deutschsprachigen Lesungen am Sonntag, dem 20.07. 2008 auf dem Sim Huin in der Mitte eines als Dorfplatz gestalteten Ambientes statt. Ein kleines Bühnenpodest, mehrere Holzbänkchen und die Einladung der Veranstalterin Zauselina Rieko zusammen mit der Gruppe Brennende Buchstaben zogen immerhin um die 20-25 Zuhörer an, die ein zweistündiger Lesungsabend mit einer großen Vielfalt an literarischen Genres und Themen erwartete.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005