Twinity LogoRed Herring bekannt gab, hat die Firma Metaversum für ihre 3D-Onlinewelt Twinity die "Red Herring 100 Europe"-Auszeichnung erhalten.

Dieser Preis wird jedes Jahr an die Top 100 Privat-Unternehmen mit Firmensitz in Europa, dem Nahen Osten oder Afrika vergeben.

Weiterlesen...  

VastPark Welt Knights HallSeit September 2008 ist VastPark Open Source. VastPark ist ein System Virtueller Welten, dass mithilfe weniger Entwickler verschiedenste 3D Umgebungen generiert.

Am 06. März hielten die Entwickler VastParks ein kostenloses "Meisterklassen-Event" im Rahmen der Veranstaltung "Virtual Worlds Down Under" ab, das nun anhand 4 Videos Resümee zieht.

Weiterlesen...  

CeBIT 2009, Saarländischer Forschungsstand (Halle 9, Stand B 43) Virtuelle Welten wie diese von Prof. Philipp Slusallek lassen sich bald auch vom heimischen Rechner erkunden.
Wer sich in komplexen virtuellen Welten frei bewegen wollte, brauchte bisher einen Computer mit sehr hoher Rechenleistung. Viele interaktive Anwendungen in virtuellen Räumen wurden daher nur in der Industrie breit eingesetzt, zum Beispiel beim Entwurf von neuen Autos oder Flugzeugen.

Informatiker der Universität des Saarlandes und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) haben jetzt ein Verfahren entwickelt, bei dem komplexe dreidimensionale Szenen zentral auf vielen leistungsstarken Servern im Netz gespeichert werden.

Weiterlesen...  

2lifeGrid Schweiz So lautet der Titel eines kürzlich erschienenen Blogeintrags der Virtuellen Schweiz. Dahinter steckt die Alpha-, also Entwicklungs-, Phase eines eigenen Servers, der mit dem Second Life oder dem Hippo-Viewer besucht werden kann.

"Ganz ehrlich, ich hab die Schnauze voll von Second Life...!" So beginnt der Beitrag, der diese Neuerung bekannt gibt.
"Ewig dieser Lag, einloggen klappt wieder mal nicht, alles ist mistig langsam und Voice crasht alle paar Minuten.  Kann ich doch sicher auch, dachte ich mir und darum hab ich nach einem Sponsor gesucht, der mir einen Server bezahlt damit ich endlich meine ganz eigenes Second Life aufbauen kann...".

Diesen Sponsor fand "Second Life Schweiz" in der ebenfalls Schweizer Firma v-Worlds.

Weiterlesen...  

08-1212_worlds-patent-skizze_01 Wie Worlds.com berichtet, schlossen die zugehörigen Firmen Worlds, Inc. und General Patent Corporation einen Vertrag mit den Rechtsanwälten Lerner David Littenberg Krumholz & Mentlik LLP (LDLKM), um ihre Patente gerichtlich geltend zu machen.
Die beiden Patente zusammen betrachtet, scheint dies ein Unterfangen zu sein, weitreichend virtuelle 3D-Umgebungen zu vernetzen - ganz wie es dem Namen der Firma Worlds gerecht wird.
 
Spezielle Ziele seien dieser Zeit nicht im Visier, es könnten somit Produkte für Second Life ebenso wie für World of Warcraft gemeint und betroffen sein. 
 

Weiterlesen...  

08-0928_ars_electronica Wir leben bereits in Zeiten der Zukunft. Zumindest deutet sie sich bereits strikt und deutlich an. Kaum jemand kann noch an ihr vorbei sehen. Und wäre dies doch auch widersinnig, bietet die Zukunft doch nicht nur Neues, sondern auch zahlreiche Wege der Möglichkeiten und Visionen.
 
Internet, Virtuelle Welten und Techniken des Web 3.0 sind Kommunikationsmittel, die es so bisher nicht gab. Sie ermöglichen uns neben der Vernetzung das Erkunden und Erschaffen neuer Räume - sei es im Geiste, technologischer Erweiterungen oder der Kunst.
 
Die Ars Electronica, das jährliche Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft, fand dieses Jahr in Linz statt. Vom 04.-09. September stand unter dem Thema „A NEW CULTURAL ECONOMY – wenn Eigentum an seine Grenzen stößt“ das Ars Electronica Festival 2008 an den ersten Kapiteln einer neuen Wissensgesellschaft.
 

Weiterlesen...  

08-0828_gor1Gor - Die Gegenerde ist eine, seit 1966 erschienene Romanreihe des amerkanischen Schriftstellers John Norman. John Norman ist ein Pseudonym für den Universitätsprofessor John Lange. Inzwischen gibt es insgesamt 26 Bände dieser Reihe, der letzte erschienen im Jahr 2002. Ein Manuskript für das 27. Buch existiert wohl seit 2000, da aber der eigentliche Verlag John Normans pleite gegangen ist, ist noch unklar, ob und wann dieser 27. Band erscheinen wird.

Die Romane um Gor erzählen, meist aus Sicht des Helden Tarl Cabot, die Geschichte eines fiktiven Planeten in unserem Sonnensystem, der sich auf der selben Umlaufbahn wie die Erde - jedoch genau auf der anderen Seite der Sonne - befinden soll. Dies ist auch der Grund für den umgangssprachlichen Namen des Planeten: Die Gegenerde.
 

Weiterlesen...  

Deutschlands führender Casual Games Publisher INTENIUM zeigt auf der Games Convention auf dem Gemeinschaftsstand mit gamecity: Hamburg die Zukunft des Gaming / Entwicklungsstart für das erste raumfüllende Computerspiel der Welt in Kooperation mit der KARY Multimedia AG

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005