Frenzoo Logo Zum 11. Januar kündigte Frenzoo, eine neue virtuelle Welt, seine öffentliche Beta an. Frenzoo bezeichnet sich selbst als die erste globale virtuelle Welt mit User Generated Content im Internet.

Das Metaversum Frenzoo erlaubt es den erwachsenen und jugendlichen Nutzern, ihre eigenen Kleider und Objekte zu erstellen und zu verkaufen - und all das in 3D direkt im Browser.

Weiterlesen...  

Blue Mars VeniceBlue Mars ist angetreten, das grafische Niveau virtueller Welten auf eine Qualitätsstufe zu heben, die dem Maximum des derzeit Machbaren entspricht. Das ist gelungen. Ob der Einsatz der Cry Engine aber allein ausreicht, um auf Dauer die User aus Second Life und anderen MUVE’s zu Blue Mars zu ziehen, bleibt abzuwarten.

Virtual World Info besuchte die schöne neue virtuelle Blue Mars Welt im Laufe der Beta mehrere Male und konnte sich einen Einblick verschaffen. Was sich nun seit der Beta getan hat und ob Second Life geschädigte Residents hier ihr Elysium finden, soll der nun folgende Bericht beleuchten.

Weiterlesen...  

Club CooeeAuf den 3D Chat Client Club Cooee der Kaiserslautener Cooee GmbH warteten zum Ende des vergangenen Jahres zwei erfreuliche Nachrichten. Microsoft fördert den MS-Chat erneut und CNN listet den fensterlosen 3D-Chat-Client.

Club Cooee konnte im neuen Microsoft Förderprogramm "BizSpark One" punkten. CNN listet den 3D-Chat als eines der zukunftsträchtigen Ideen des Internets. Die fensterlose virtuelle Welt existiert seit Anfang 2009 fernab der Beta-Phase.

Weiterlesen...  

Metaplace In der deutschsprachigen Metaversen-Szene hat man bisher kaum davon gehört. Und dabei wird es wohl auch bleiben. Das Metaversum Metaplace, das eigene virtuelle Welten ermöglicht, schließt seine Pforten zum 01.01.2010.

Metaplace ging erst 2009 in die offene Beta-Phase über. Nach mehr als zwei Jahren der Entwicklung gibt die virtuelle Welten Applikation nun auf.

Weiterlesen...  

Olive Conference Room Ron Edwards von Ambient Performance hielt kürzlich einen Vortrag zum Thema Kollaboration in virtuellen Welten ab. Insbesonderer Fokus sind dabei Chancen und Antriebskräfte des Business und die Erklärung der Einzigartigkeit kollaborativer Möglichkeiten.

Ambient Performance ist unter anderem Reseller Olives in Europa. Den Vortrag hielt Ron Edwards am Serious Games Institute (CGI), Coventry.

Weiterlesen...  

RTL II @ HabboRTL II zieht bei Habbo ein. Mit dem Angebot das sich vornehmlich an Jugendliche richtet, sitzen Habbo und RTL II im gleichen Boot - nun auch deutlich ersichtlich.

Habbo ist somit direkt von der Webseite des Privatsenders aus erreichbar, vor allem beim Angebot My Pokito wird es besonders promotet. Die Kooperation hat Marketingreichweiten zum Zweck, denn Habbo gilt als die größte virtuelle Welt mit weltweit über 144 Millionen Mitgliedern.

Weiterlesen...  

Twinity London Twinity ist die virtuelle Welt, die sich zum Ziel setzt, die Realität virtuell nachzubilden. Berlin und Singapur wurden bereits realisiert. Als dritte virtuelle Metropole steht London nun in den Startlöchern.

Die Berliner GmbH Metaversum entwickelte und betreut die Projektstädte mit Filialen, die über die (reale) Welt verstreut zu finden sind. Unter anderem besitzt die Metaversum GmbH Dependancen in Kiew, Singapur und Potsdam.

Weiterlesen...  

Imvu IMVU versteht sich als ein, in eine virtuelle 3D Welt integriertes, soziales Netzwerk. Man kann dort je nach Account mit Freunden weltweit in diversen Räumen chatten, einkaufen, seinen Avatar personalisieren, und auch selbst kreativ tätig werden.

Gegründet wurde IMVU Inc. 2004 von Dr. Will Harvey, einem schon in jungen Jahren hoch dotierten Videospiele-Entwickler und Unternehmer aus Kalifornien, von dem auch die Plattform und virtuelle Welt "There" stammt. Anschluss findet der User in IMVU relativ schnell, da ihm je nach angegebenen Sprachpräferenzen verschiedene Chat-Partner vom System angeboten werden.

Weiterlesen...  

Olive Conference Room In virtuellen Welten bieten sich Simulationen an - dies ist seit Second Life nicht mehr neu. Komplexe Trainingssituationen sind dort jedoch nur mit erheblichem Aufwand oder gar nicht virtuell umzusetzen. Individualisierte Anwendungen bietet Olive, eine Software von Forterra, Inc.

Anfang Oktober soll Olive nun in der Version 2.3 mit zahlreichen Keyfeatures zur Verfügung stehen, die sich speziell an Firmen und Organisationen richtet, die in geschützten und sicheren, virtuellen Umgebungen Szenarien jeglicher Art erstellen und einpflegen können.

Weiterlesen...  

Olive Logo by Forterra Im Rahmen des Virtual World Info Spezials zu Olive, einer individuellen virtuellen Welt für Firmen und verschiedene Anwendungsszenarien, können hier einige Videos zu einzelnen Themenbereichen betrachtet werden.

Virtuelle Welten, die auf Olive basieren, sind vornehmlich für Firmen erschaffen und eignen sich als Content-Packs für kollaborative Umgebungen, Meetings und Teamdiskussionen, Verkaufspräsentationen, Trainings und E-Learnings in dreidimensionaler Umgebung, Events jeglicher Ausrichtung und spezialisierten Anwendungen für Katastrophenfälle und Sicherheit,  Armeeeinsätze und Medizinausbildung.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005