vwi_newsPresse-Ticker liest man viel zu selten, dachte sich diese Woche die Redaktion von Virtual World Info - eurem Infomagazin im Netz über virtuelle Welten, MUVEs und das Web3D.

Ein paar Highlights und Sahnehäubchen, witzige und informative Zeilen, die die Presse in der vergangenen Zeit aufs virtuelle und greifbare Papier brachte, lest Ihr nun hier.
Themen sind ein Kongress, Kritiker Second Lifes und medizinische Anwendung virtueller Welten.

Weiterlesen...  

Machinima FilmklappeWie jede Woche auf Virtual World Info, eurer Infostation über virtuelle Welten, Metaversen und MUVEs - das Machinima der Woche, ein redaktionell ausgewähltes Werk aus den Kreisen der Machinima Filmer mit Kurzrezension.

Votet für euren Favouriten der Machinima of the Week.

Timmi Allen, bekannt für seine herausragenden Sculpt-Arbeiten, dreht ab und an auch Filme, wobei ihm der experimental-künstlerische Ansatz näher liegt, als storygetriebene Actionsequenzen.

Das vorliegende kleine Werk zeigt einen "Alien" oder eine Phantasiekreatur auf einer Bühne, die hingebungsvoll ein Stück von Paganini fidelt.


Weiterlesen...  

Create Seminarreihe der MFG 2009 in Second Life Studierende des Studiengangs "Electronic Business" an der Hochschule Heilbronn entwickeln unter der Leitung von Prof. Dr. Sonja Salmen im Sommersemester 2010 ein Konzept für virtuelle Seminare und deren Bewerbung.

Die Marketing-Seminarreihe in Kooperation mit Sympra und der MFG Baden-Württemberg findet in Second Life statt. Es ist nicht die erste Aktivität der Hochschule Heilbronn in virtuellen Welten.

Weiterlesen...  

04-22_berlinstartup_444207 Die Berliner Plattform für Gründer, Berlin Startup, startet eine Portraitreihe zu Berliner 3D Umgebungen, den sogenannten virtuellen Welten.

Die Portraits der unterschiedlichen 3D-Plattformen sollen Konzept, Herangehensweise, Nutzen und die Zielgruppen beleuchten, die Unterschiede erklären und die Rolle Berlins darin aufzeigen. Das erste Portrait widmet sich der 2007 gegründeten browserbasierten 3D-Chat-Community sMeet.

Panfu, sMeet und Twinity sind drei virtuelle Welten, deren Initiatoren direkt in der Hauptstadt sitzen. Zahlreiche Dienstleister zentrieren sich dort ebenso wie Veranstaltungen zum Thema.

Weiterlesen...  

Web3d-Konferenz Logo Die vom 25.-29. Juli stattfindende Web3D Konferenz jährt sich 2010 zum 15.Male. Sie findet parallel zur Siggraph 2010 im Los Angeles Convention Center statt. Für das Einreichen von Teilnahmeunterlagen verleiben nun noch sechs Tage.

Die Web3D Konferenz versteht sich als Hauptevent des Web3D, das Forscher, Entwickler, Unternehmen, Künstler und Inhalteersteller in einer dynamischen Lernumgebung miteinander vereint. Ausrichter ACM ist eines von drei Mitgliedern des Web3D Konsortiums.

Weiterlesen...  

Machinima Filmklappe Heute zeigen wir euch eine historische Produktion, nämlich nichts anderes als den ersten Machinima der Welt, der eine inhaltliche Distanz vom Game erschuf.

Mit dem Machinima "Anna" hat Katherine Anna Kang den historisch ersten Kurzfilm in einer Spieleumgebung gedreht, der eine Story unabhängig von der Spieleumgebung wob, sie aber gleichsam für die Stimmung und Story nutzte. Er entstand 2003 im Game "Quake III" und wird bis heute als herausragendes Beispiel der Nutzung der Gameengine betrachtet. Seitdem haben sich nicht nur die Games und Virtuellen Welten explosionsartig weiterentwickelt, auch die Ansprüche und Techniken haben sich enorm verbessert. Trotzdem zeigt Anna bereits, was durch Verdichtung von Story und Stimmung möglich ist.

Votet für dieses Machinima, indem ihr im Beitrage eine Note von 1 bis 5 vergebt, vergesst auch die anderen Machinima of the Week nicht.

Weiterlesen...  

Avatar @ MetaplaceComputerspiele und Gesundheit - man tut sich schwer damit, diese beiden Begriffe in einen positiven Zusammenhang zu bringen. Doch gerade Physiotherapeuten entdecken derzeit die virtuellen Welten für sich und beginnen, sie für ihre Arbeit zu nutzen.

Unter dem Begriff der virtuellen Rehabilitation hat sich in den letzten Jahren ein völlig neues Forschungsfeld etabliert. Wie Spielkonsolen und Avatare die Therapeuten bei der Arbeit und die Patienten beim Training unterstützen können, beschreiben der Informatiker Thomas Schüler und die Physiotherapeutin Marion Pälmke in der Fachzeitschrift "physiopraxis" (Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2010).

Weiterlesen...  

Rainbowviewer LogoMit einem letzten Viewer-Update seines Rainbow Viewers / Cool Viewers verabschiedet sich Boy Lane von der Entwicklung  von Viewern für virtuelle Welten.

Mit dem Inkraftreten der Third Party Viewer Policy (TPVP) des Second Life Betreibers  Linden Lab zum 30. April 2010 hat damit ein weiterer Viewer-Entwickler seine Konsequenzen aus der Politik von Linden Lab gezogen.
Interessierte Nutzer haben noch die Möglichkeit anzusehen, wozu unabhängige Entwickler auf Grundlage von Open Source in Verbindung mit Second Life fähig sind.

Weiterlesen...  

Machinima FilmklappeWie jede Woche Samstag lest / seht Ihr nun wieder das Machinima of the Week - bei dem ihr euren Favouriten durch Voten der einzelnen Machinima wählen könnt. Auch dieser kunstvolle Kurzfilm wurde in der virtuellen Welt Second Life gedreht.

Das heutige Machinima gehört sicher zu den herausragenden Vertretern des Genres - kleine Schwächen im Voice Over und der etwas langatmige Beginn mindern aber keineswegs das Vergnügen, sich dieses kleine Meisterwerk anzusehen.

In der mehr als 11 Minuten langen Geschichte geht es um einen jungen Mann, der den Unfalltod seiner Geliebten betrauert, bis diese plötzlich zu ihm zu sprechen scheint. Sie gibt ihm einen Hinweis, den er aber erst versteht, als er mit einer Freundin darüber redet…

Weiterlesen...  

Takeshi NewmanIm realen Leben wird gern darüber philosophiert, ob zuerst das Huhn oder das Ei da war. In der virtuellen Welt von Second Life steht eine ganz andere Frage an erster Stelle der philosophischen Grundsatzdiskussionen: Ist SL ein Spiel?

Da lag es nahe, einmal bei jemandem nachzufragen, der ein Experte in Sachen Spiele ist: beim SL-Spieleentwickler Takeshi Newman.

Der 32jährige Sachse erschuf seinen Avatar Takeshi Newman im Januar 2007 mitten im großen Hype, der damals in den deutschen Medien um Second Life gemacht wurde. Seitdem nennt er SL zuallererst, wenn er nach seinen Hobbies gefragt wird. Doch sein Hobby betreibt er äußerst professionell, denn er ist ein erfolgreicher Unternehmer auf dem Grid.

Weiterlesen...  
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005