RezDays vs. RezzDays 2012 
Geschrieben von: Bartholomew Gallacher   
Donnerstag, den 09. Februar 2012 um 09:30 Uhr

Was den Amerikanern ihre Second Life Community Convention (SLCC) ist, das sind den Deutschen ihre RezzDays: das größte reale Treffen von SL-Bewohnern in der Hauptstadt Berlin.

Die RezzDays hießen dabei früher Second Life Community Meeting (SLCM), im Jahr 2010 musste man diese Veranstaltung umtaufen. Sie findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt.
Wer nun Tante Google befragt, um die Seite der Veranstaltung zu finden, der findet Wunderliches: es gibt im Jahr 2012 neben den RezzDays mit zwei Z am 1. und 2. Juni in Berlin eine fast namensgleiche Veranstaltung, die RezDays mit nur einem Z vom 1. bis 3. Juni, ebenfalls in Berlin.

Für die Organisation der RezzDays 2012, mit der Eigenwerbung: „Nur echt mit dem zweiten z“ sowie "Das Original", zeichnet Jörg Padeffke (SL-Avatarname: Montgomery Sunnyside) verantwortlich, für die Organisation der RezDays dagegen nach Impressum Frank Wittig. Beide Veranstaltungen werden als Communitytreffen für deutsche Second Life Bewohner beworben und beide finden nahezu zeitgleich statt.

Wie kam es dazu?

Am 24.12.2011 las man in Avameet, dass auf www.rezzdays.de nur noch ein Verweis stünde, dass diese für 2012 abgesagt sind. Montgomery Sunnyside selber äußerte sich dazu im Forum "einmalig" dahingehend, dass er nach zweimaliger Organisation dieser Veranstaltung plus der Kritik an den Rezzdays 2011 und 2010 dazu keine Lust mehr habe und das so mit seinen Mitstreitern vor einigen Wochen beschlossen habe:

Also wenn ihr RezzDays2012 haben wollt, dann macht es bitte selbst. Und am Besten die, die es nach den letzten RezzDays eh besser gewußt haben. Ich stelle euch die Domains gerne dafür zur Verfügung.

Es fand sich daraufhin in der Tat schnell ein neues Team zusammen, welches den Staffelstab übernehmen wollte. Montgomery Sunnyside selber hat am 13. Januar 2012 in einem offenen Brief an die Community erklärt, die Rechte am Warenzeichen "RezzDays" mit sofortiger Wirkung abgeben zu wollen, so dass "RezzDays" für jede nichtkommerzielle Veranstaltung frei genutzt werden könne, ebenso würde er die Domänen übergeben.

Dazu kam es aber nicht. Das neue Orgateam entschied sich dafür, die Veranstaltung unter den Namen "RezDays" laufen zu lassen, dies wurde am 16. Januar 2012 so publiziert.

Sunnyside sieht die Nutzung des Begriffs RezDays (mit nur einem Z) als Verletzung seiner Markenrechte, um ihm eins auszuwischen. Alle Versuche zur gütlichen Einigung seien in den Wind geschlagen worden, daher habe er sich entschlossen, dagegen vorzugehen.

Und nun?

Fakt ist, nachdem es für 2012 zuerst kein Communitytreffen geben sollte, weil die alte Orga keine Lust mehr hatte, fand sich dann doch eine Orga für das Treffen, und nun hat der bisherige Veranstalter ebenfalls ein Treffen angesetzt, zudem heißen beide Veranstaltungen fast gleich - die Verwirrung scheint damit perfekt.

Wir baten beide Seiten um eine offizielle Stellungnahme zu der Thematik.

Frank Wittig für das RezDays 2012 Orgateam nahm wie folgt dazu Stellung: Montgomery Sunnyside selber habe Ende 2011 erklärt, die RezzDays 2012 nicht mehr organisieren zu wollen. Als nach den ersten Treffen des neuen Orgamteams Ergebnisse und Planungen veröffentlicht wurden, habe sich Montgomery Sunnyside dann umentschlossen und seinerseits eine Parallelveranstaltung angesetzt. So seien die RezDays 2012 für den 1. - 3. Juni 2012 geplant, man sei inzwischen in der Vorbereitungsphase und es lägen zahlreiche Anmeldungen, feste Zusagen von Künstlern und Rednern vor. Man freue sich auf ein tolles Communitytreffen 2012 in Berlin. So sagt Wittig:

Das neue Orgateam sieht darin keine Aufspaltung der Community, sondern wir freuen uns über die lebhafte Entwicklung der großen deutschen Community, in der jeder seinen Platz hat.

Jörg Padeffke für die RezzDays 2012 bat unter Hinweis darauf, dass man sich zu einem schwebenden Verfahren grundsätzlich nicht äussert, um Verständnis dafür, dass er im Moment keine offizielle Stellungnahme zu dem Thema abgeben könne. Gleichzeitig betonte er, dass die RezzDays 2012 wie geplant am 1. und 2. Juni 2012 in Berlin-Kreuzberg im Joe Pena´s stattfinden und wie gewohnt eine Mischung aus Communitytreffen und Konferenz sein werden. Außerdem fügte Padeffke hinzu:

Was ich auch sagen kann ist, dass die Nutzung des Namens RezDays gegen §5 MarkenG verstößt und entsprechende Schritte eingeleitet sind.

Was bleibt?

Man kann es drehen und wenden, wie man will: Das Tischtuch ist zerschnitten. Es finden zumindest in diesem Jahr zeitgleich zwei konkurrierende Veranstaltungen als Communitytreffen für die deutschen Second Life Bewohner innerhalb Berlins statt, wobei es durchaus im Rahmen des Möglichen zu sein scheint, dass zumindest eine sich bis dahin noch einen neuen Namen suchen werden muss. Das ändert aber mit ziemlicher Sicherheit nichts daran, dass beide Veranstaltungen stattfinden werden und man so als Besucher nun auf einmal die Qual der Wahl hat, welche Veranstaltung man denn besuchen will.

Links

RezzDays Webseite, deutsch
RezzDays Webseite, englisch
RezDays Webseite

 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005